Januar

Zwei Auszeichnungen auf der Intermat 2015

Auf der Baumaschinenmesse Intermat in Paris, Frankreich, erhält das neue Kranfahrer-Aufzugsystem LiUP eine Auszeichnung in Gold. Die Sicherheitskomponente Liebherr Demolition Control System (LDC) für Abbruchbagger wird mit Silber ausgezeichnet. Liebherr ist damit der einzige Hersteller, der sich über zwei Innovationspreise freuen kann.

Februar

Erstflug der Bombardier CS300

Die Bombardier CS300 absolviert erfolgreich ihren Erstflug. Sie ist das größte Modell der Bombardier-CSeries-Flugzeugfamilie. Liebherr stattete das Flugzeug mit dem Fahrwerkssystem und dem integrierten Luftmanagementsystem aus.

April

Neues Logistikzentrum in Betrieb

Das neue Liebherr-Logistikzentrum in Kirchdorf an der Iller, Deutschland, versorgt Kunden in der ganzen Welt mit Ersatzteilen für Erdbewegungsmaschinen. Der Neubau misst 47.000m² – so viel wie sechs Fußballfelder.

Mai

Vorserie des neuen R 9200 Mining-Baggers bewährt sich

Die Vorserie des neuen Mining-Baggers R 9200 hat sich an verschiedenen Einsatzorten und in unterschiedlichen Anwendungsbereichen bewährt: unter anderem in einer Kohlemine in Indonesien und einer Eisenerzmine in Südafrika. Der neue Bagger der 200-Tonnen-Klasse ist mit einer 12,5m³ großen Schaufel ausgestattet und eignet sich darum besonders für das Arbeiten mit Muldenkippern der 100-Tonnen-Klasse.

Juni

Neuer Raupenkran LR 1500

Der neue Raupenkran LR 1500 macht Traglasten der 500-Tonnen-Klasse bei Abmessungen und Komponentengewichten möglich, die bisher in der 400-Tonnen-Klasse üblich waren.

Juni

Joint Venture mit Rolls-Royce

Liebherr-Aerospace und Rolls-Royce gründen das 50:50-Joint-Venture Aerospace Transmission Technologies GmbH mit Sitz in Friedrichshafen, Deutschland. Das Joint Venture wird die Fertigungstechnologien für die Komponenten des Leistungsgetriebestrangs vom UltraFanTM-Triebwerk bereitstellen. Das neue Triebwerksdesign soll ab 2025 einsatzbereit sein. Ein einzelnes Getriebe kann eine Leistung von über 500 Mittelklassewagen umsetzen. Die Geschäftsführer des Joint Ventures sind Heike Liebe und Dr. Rob Harvey.

August

Höchster Punkt Deutschlands

Zum Bau der neuen Eibsee-Seilbahn auf der Zugspitze ist ein Flat-Top-Kran 150 EC-B von Liebherr im Einsatz. Er markiert vorübergehend den höchsten Punkt Deutschlands mit 2.975m.

September

Weltweit größter Hafenmobilkran ausgeliefert

Liebherr liefert den ersten Hafenmobilkran vom Typ LHM 800 an den Mehrzweckhafen Bronka bei St. Petersburg, Russland, aus. Mit einer Hubkapazität bis 308 Tonnen und einer Ausladung von 64 m bedient der gigantische Hafenmobilkran bis zu 22 Reihen im Containerumschlag. Er ist der größte Hafenmobilkran, den es derzeit auf dem Markt gibt.

September

Premiere für BluPerformance

Auf der IFA in Berlin, Deutschland, präsentiert Liebherr zahlreiche Innovationen aus den Bereichen Kühlen und Gefrieren, darunter die neue Gerätelinie „BluPerformance“.

Oktober

Neue XPower-Großradlader

Liebherr stellt die neue Großradlader-Generation XPower vor. Die Radlader verfügen über einen leistungsverzweigten Antriebsstrang, der einen hydrostatischen und mechanischen Antrieb kombiniert.

Oktober

Tischtennis-Europameisterschaft in Jekaterinburg

Bei der Tischtennis-Europameisterschaft in Jekaterinburg, Russland, ist Liebherr nicht nur Titelsponsor der Veranstaltung, sondern auch Sponsor der Nationalmannschaften von Deutschland und Österreich. Die Ausbeute der Teams: insgesamt vier Goldmedaillen sowie je eine Silber- und Bronzemedaille.

Dezember

Spatenstich in Ettlingen

Liebherr beginnt in Ettlingen, Deutschland, mit dem Anbau einer Werkshalle von 2.500m² Fläche. Damit soll das dortige Zentrum zur Wiederaufbereitung von Komponenten der Antriebstechnik erweitert werden. Liebherr erwartet eine Steigerung der Nachfrage bei der Überholung von Kundenkomponenten für Baumaschinen, Mining-Geräte, Fahrzeugkrane und maritime Krane.