Gesteigerte Leistung durch Derrickballast

Durch den Einsatz von Derrickballast als Gegengewicht bewältigen Gittermastkrane deutlich höhere Traglasten. Liebherr entwickelt und fertigt bedarfsgerechte Derrickballast-Systeme für unterschiedlichste Einsatzbereiche.

Variable Derricksysteme

Derrickballast: Hohe Tragkraft im Einsatz

Derrickballast: Hohe Tragkraft im Einsatz

Ein Liebherr-Raupenkran vom Typ LR 11350 versetzt eine 740 Tonnen schwere Kolonne. Die erforderliche Tragkraft gewährleisten 510 Tonnen Schwebeballast bei einem Radius von 22,5 Meter.

Der vergrößerte Gegengewichtsradius mit Derrickballast steigert das Lastmoment. So erreichen Gittermastkrane eine höhere Tragkraft und größere Arbeitsbereiche. Der Derrickballast von Liebherr ist als Schwebeballast und als Ballastwagen verfügbar.

Die stufenlose Radiusverstellung macht die Systeme äußerst variabel. So kann, bei nahezu allen Typen, der Schwebeballast ohne Führung unter voller Last mit dem Derrickausleger verstellt werden. Mit Führungsrahmen erreichen Ballastwagen und Schwebeballast einen zusätzlich vergrößerten Radius. Dadurch ergeben sich noch höhere Tragkräfte. Mit kleinem Radius passt sich der Derrickballast optimal an ein beengtes Arbeitsumfeld an. Bei ausreichenden Platzverhältnissen lassen sich dagegen durch den vergrößerten Radius Ballastgewichte einsparen bzw. höchste Tragkräfte realisieren.

Erprobte Technologie mit Fokus auf Sicherheit

Derrickballast von Liebherr ist im täglichen Einsatz erprobt. Im Fokus bei der Entwicklung steht die Sicherheit des Bedienpersonals. Hierfür konzipieren wir zahlreiche Sicherheitseinrichtungen wie Geländer und Aufstiege.

  • Am Ballastwagen des LR 11000 sorgen zahlreiche Geländer und Aufstiege für die Sicherheit des Bedienpersonals.

    Am Ballastwagen des LR 11000 sorgen zahlreiche Geländer und Aufstiege für die Sicherheit des Bedienpersonals.

  • Ein Liebherr-Raupenkran LR 1750 mit Ballastwagen demontiert eine Autobahnbrücke. Der Derrickballast als Gegengewicht steigert die Tragkraft.

    Ein Liebherr-Raupenkran LR 1750 mit Ballastwagen demontiert eine Autobahnbrücke. Der Derrickballast als Gegengewicht steigert die Tragkraft.

  • Um Kollisionen mit Hindernissen zu vermeiden, kann der Ballastwagen beim LR 1300 SX mit einem Hydraulikzylinder am Derrick-Kopf um rund 1 Meter angehoben oder abgesenkt werden.

    Um Kollisionen mit Hindernissen zu vermeiden, kann der Ballastwagen beim LR 1300 SX mit einem Hydraulikzylinder am Derrick-Kopf um rund 1 Meter angehoben oder abgesenkt werden.

  • Der Ballastwagen des LR 1750, hier in Fahrposition, kann auch am kleineren LR 1600/2 eingesetzt werden. Davon profitieren Kranunternehmer, die beide Modelle in der Flotte betreiben.

    Der Ballastwagen des LR 1750, hier in Fahrposition, kann auch am kleineren LR 1600/2 eingesetzt werden. Davon profitieren Kranunternehmer, die beide Modelle in der Flotte betreiben.

  • Zwei Liebherr-Krane setzen im Tandemhub ein Dach auf das Silo eines Zementwerks. Der LR 1750 mit Ballastwagen im Vordergrund ist mit 330 Tonnen Ballast bei einem Radius von 20 Meter ausgerüstet.

    Zwei Liebherr-Krane setzen im Tandemhub ein Dach auf das Silo eines Zementwerks. Der LR 1750 mit Ballastwagen im Vordergrund ist mit 330 Tonnen Ballast bei einem Radius von 20 Meter ausgerüstet.

  • Der 750-Tonner LR 1750 versetzt Betonfertigteile. Der Schwebeballast mit hydraulisch teleskopierbarer Führung vergrößert den Gegengewichtsradius.

    Der 750-Tonner LR 1750 versetzt Betonfertigteile. Der Schwebeballast mit hydraulisch teleskopierbarer Führung vergrößert den Gegengewichtsradius.

  • Downloads

    LR-Raupenkrane im Überblick

    LR-Raupenkrane mit Gittermastausleger sind weltweit im Einsatz. Mit Tragkräften bis 3.000 Tonnen bewegen sie schwerste Lasten sicher und wirtschaftlich. Produktübersicht LR-Raupenkrane

    Kransysteme und Ausrüstungen

    Mit vielseitigen Ausrüstungsoptionen bietet Liebherr Krane für jede Anforderung. Durchdachte Produktkonzepte führen zu Bestleistungen im Einsatz. Kransysteme & Ausrüstungen