Maximale Leistung und Feinfühligkeit mit geschlossenen Hydraulikkreisläufen

Liebherr setzt beim LR 1500 auf eine Technik, die sich bei den anderen großen Raupenkranen der LR-Baureihe bewährt hat: Alle Winden, die Drehwerke und die Antriebe der Raupenfahrwerke sind in geschlossenen Hydraulikkreisläufen ausgeführt.

  • Keine gegenseitige Beeinflussung unterschiedlicher Bewegungen bei gleichzeitiger Bedienung
  • Maximale Geschwindigkeiten der einzelnen Funktionen
  • Feinfühliges, ruckfreies Anfahren der Bewegungen
  • Gleichzeitige Bedienung aller Winden und des Drehwerks
  • Die beim Senken der Last entstehende Energie steht als zusätzliche Antriebsleistung für gleichzeitig aktivierte Bewegungen zur Verfügung
Maximale Leistung und Feinfühligkeit mit geschlossenen Hydraulikkreisläufen

Maximale Leistung und Feinfühligkeit mit geschlossenen Hydraulikkreisläufen