Intelligente Kransteuerung mit LICCON

Mobilkrane von Liebherr werden durch intelligente Technologie präzise gesteuert. Im Zentrum steht dabei das Computersystem LICCON. Soft- und Hardware der Mobilkransteuerung konzipiert und fertigt Liebherr selbst. Für die ständig wachsenden Anforderungen des Marktes entwickeln unsere Spezialisten die bedienungsfreundliche Steuerungsarchitektur kontinuierlich weiter.

LICCON setzt höchste Sicherheitsstandards: Die Kransteuerung kann automatisch die exakte Einhaltung der Arbeitsbereichsgrenzen im beengten Umfeld überwachen.

LICCON setzt höchste Sicherheitsstandards: Die Kransteuerung kann automatisch die exakte Einhaltung der Arbeitsbereichsgrenzen im beengten Umfeld überwachen.

Flexibles Steuerungssystem aus einer Hand

LICCON (Liebherr Computed Control) ist das weltweit modernste Computersystem zur Steuerung und Überwachung von Fahrzeugkranen. Sämtliche Schlüsselkomponenten einschließlich der Software entwickelt und fertigt Liebherr selbst. So gewährleisten wir Betriebssicherheit, Qualität und zukunftssichere Ersatzteilversorgung.

Die Kransteuerung mit integrierter LMB-Lastmomentbegrenzung erfüllt höchste Sicherheitsstandards. Das elektronische Steuerungssystem ist auf jeden Kran einzeln abgestimmt. Durch freie Programmierbarkeit lässt es sich flexibel an individuelle Anforderungen anpassen. Besonders wichtig im praktischen Einsatz: Die Liebherr-Kransteuerung ist unempfindlich gegen Umwelteinflüsse wie z.B. extreme Temperaturen.

Technologischer Vorreiter

Bereits 1989 entwickelte Liebherr die erste computergestützte Kransteuerung – ein Meilenstein in der Branche. 2007 wurde das Nachfolgesystem LICCON2 mit deutlich höherer Rechenleistung und zusätzlichen Anwendungsmöglichkeiten eingeführt. Eine weiterer Erfolgsfaktor von Liebherr ist die zuverlässige Datenbus-Übertragungstechnik, die Ende der 1990er Jahre die Krantechnologie revolutionierte.

Bedienfreundliche Funktionen und Vorteile

Systemanzeige der Arbeitsbereichsgrenzen

Systemanzeige der Arbeitsbereichsgrenzen

Mit LICCON lassen sich die Arbeitsbereichsgrenzen einfach per Tastendruck programmieren und automatisch überwachen.

LICCON ermöglicht die automatische Überwachung der Arbeitsbereichsgrenzen.

Vorteile der Arbeitsbereichsbegrenzung

  • Arbeitsbereichsgrenzen können einfach per Tastendruck definiert werden.
  • Die programmierten Grenzen lassen sich komfortabel aktivieren und deaktivieren.
  • Die Abschaltung der Arbeitsbewegungen erfolgt gedämpft.

Funktionen im Überblick

Mit dem System lassen sich folgende Funktionen einzeln oder in Kombination nutzen:

  • Rollenkopfhöhenbegrenzung
  • Ausladungsbegrenzung
  • Drehwinkelbegrenzung
  • Kantenbegrenzung
Beispielansicht einer Kraneinsatz-Simulation mit LICCON

Beispielansicht einer Kraneinsatz-Simulation mit LICCON

Der LICCON-Einsatzplaner ermöglicht die computergestützte Simulation von Kraneinsätzen anhand der Lastfallparameter Last, Ausladung und Hubhöhe.

Der LICCON-Einsatzplaner ist eine Software zur Planung, Simulation und Dokumentation von Kraneinsätzen am PC und in der Krankabine.

Vorteile des Einsatzplaners

  • Alle Traglasttabellen eines Krans werden dargestellt.
  • Nach Eingabe der Lastfallparameter Last, Ausladung und Hubhöhe schlägt der Planer für den Einsatz geeignete Krane vor.
  • Zeichnungsfunktionen und Stützkraftanzeige ermöglichen eine realitätsnahe Simulation von Kraneinsätzen.
Bluetooth Terminal BTT zur Fernbedienung von Kranrüstfunktionen

Bluetooth Terminal BTT zur Fernbedienung von Kranrüstfunktionen

Mit der multifunktionalen Bedien- und Anzeigeeinheit lassen sich Kranrüstfunktionen schnell und einfach außerhalb der Kabine steuern.

Das Bluetooth Terminal BTT ist eine multifunktionale Bedien- und Anzeigeeinheit für die Fernbedienung von Kranrüstfunktionen.

Vorteile des Bluetooth Terminals

  • Schnell, bequem und sicher zu bedienen
  • Freie Sicht und Nähe zur Arbeitsaufgabe
  • Mehr Komfort
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit

Funktionen im Überblick

Mobilkranabstützung, gesteuert per Bluetooth Terminal

Mobilkranabstützung, gesteuert per Bluetooth Terminal

Kran abstützen

Mit dem BTT wird der Mobilkran komfortabel und sicher abgestützt. Motor-Start/Stopp und Drehzahlregulierung, elektronische Neigungsanzeige und automatische Abstütznivellierung sind serienmäßig vorhanden. Bei Bedarf können auf dem BTT auch die Stützkräfte angezeigt werden.

Aushängen der Hakenflasche mit Sichtkontakt

Aushängen der Hakenflasche mit Sichtkontakt

Die Funktion stellt eine wesentliche Arbeitserleichterung für Kranfahrer dar, da die Hakenflasche mit Sichtkontakt ein- oder ausgehängt werden kann.

Hakenflasche ein- und aushängen

Zusätzlich ermöglicht das BTT dem Kranfahrer, die Hakenflasche an der Fahrzeugfront mit Sichtkontakt ein- und auszuhängen. Dazu werden die Hubwinde und der Wippzylinder des Teleskopauslegers fernbedient.

Montieren der Klappspitze mittels Funkfernbedienung

Montieren der Klappspitze mittels Funkfernbedienung

Zusatzfunktionen

Je nach Krantyp und Ausrüstung steuert das BTT weitere Funktionen wie die Klappspitzen- oder Ballastmontage.

Komplette Funkfernbedienung zur Steuerung aller Kranbewegungen

Komplette Funkfernbedienung zur Steuerung aller Kranbewegungen

Mit der Funkfernsteuerung sind sämtliche Kranfunktionen außerhalb der Kabine steuerbar. Ein großer Vorteil für Kranbetreiber: Die Konsole kann auch für andere Krane mit LICCON2-Steuerung verwendet werden, die für Funkfernbedienung programmiert sind.

Die Liebherr-Kransteuerung LICCON2 bietet eine einfache und kostengünstige Erweiterungsmöglichkeit zur kompletten Funkfernbedienung des Krans. Neben der entsprechenden Software ist lediglich eine Konsole mit zwei Meisterschaltern erforderlich. In diese wird das vorhandene BTT eingesteckt. Damit können alle Kranbewegungen außerhalb der Krankabine gesteuert werden.

Vorteile der Funkfernbedienung

  • Höhere Wirtschaftlichkeit
  • Freie Sicht und Nähe zur Last
  • Vermeidung von Kommunikationsfehlern zwischen Kranfahrer und Baustellenpersonal

Video

Mit der Liebherr-Kransteuerung LICCON2 lassen sich Kranbewegungen komfortabel und sicher außerhalb der Kabine steuern. Das Video zeigt die Funktionen der Kranfernbedienung.

Mit der Liebherr-Kransteuerung LICCON2 lassen sich Kranbewegungen komfortabel und sicher außerhalb der Kabine steuern. Das Video zeigt die Funktionen der Kranfernbedienung. Video aufrufen

Mit der Liebherr-Kransteuerung LICCON2 lassen sich Kranbewegungen komfortabel und sicher außerhalb der Kabine steuern. Das Video zeigt die Funktionen der Kranfernbedienung.

Sicheres Arbeiten mit VarioBase

Mit VarioBase kann jede Kranabstützung beliebig weit ausgefahren werden. Die Lastmomentbegrenzung der LICCON-Steuerung sichert die Kranarbeit ab. Variable Abstützbasis VarioBase

Mobilkrantechnik im Überblick

Moderne Auslegertechnik

Liebherr fertigt leistungsstarke und variable Auslegersysteme. Mit funktionaler Zusatzausrüstung ist schnell der passende Kran für den Einsatz konfiguriert. Auslegersysteme & Ausrüstungen