Schwerlasteinsatz im Offshore-Bereich

Schwerlasteinsätze wie zum Beispiel die Errichtung von Windparks oder die Montage von Bohrinseln erfordern höchste Präzision und Sicherheit. Liebherr-Offshore-Krane sind speziell für diese anspruchsvollen Arbeiten konzipiert.

  • liebherr-oc-cal-45000-crane-around-the-leg-heavy-lift-offshore-wind-plant-installation-loading-rotor-stars-innovation-hgo-9
    Verladung eines Rotorsterns für einen Offshore-Windpark im JadeWeserPort (Deutschland).

    Liebherr Crane Around The Leg CAL 45000

    Verladung eines Rotorsterns für einen Offshore-Windpark im JadeWeserPort (Deutschland).

  • Installation eines Windradtowers für einen Offshore-Windpark in der Nordsee vor Deutschland.

    Liebherr Board Offshore Crane BOS 14000

    Installation eines Windradtowers für einen Offshore-Windpark in der Nordsee vor Deutschland.

  • liebherr-oc-cal-64000-crane-around-the-leg-offshore-heavy-lift-wind-plant-installation-innovation-hgo-2
    Verladung eines Windradtowers in Bremerhaven (Deutschland).

    Liebherr Crane Around The Leg CAL 64000

    Verladung eines Windradtowers in Bremerhaven (Deutschland).

  • Windradinstallation für einen Offshore-Windpark in der Nordsee vor Deutschland.

    Liebherr Board Offshore Crane BOS 45000

    Windradinstallation für einen Offshore-Windpark in der Nordsee vor Deutschland.

  • Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion hat Liebherr Schwerlastkrane für eine Traglast von bis zu 2.000 Tonnen konzipiert.

    Der CAL ist insbesondere für Errichter Schiffe konzipiert. Diese Schiffe können mit eigenem Antrieb an ihren Einsatzort fahren und sich dort mit Hilfe von vier absenkbaren Standbeinen am Meeresboden abstützen. Der CAL ist, wie sein Name besagt, um eines der Beine installiert. Zudem lässt sich der Parallelausleger ebenfalls über eines der Beine ablegen. So steht trotz der Größe des Krans die maximale Ladefläche an Deck zur Verfügung.

    Vorteile auf einen Blick

    Im Schwerlasteinsatz ist Präzision bei der Kranbewegung entscheidend. Während der genauen Positionierung von Lasten bis zu 2.000 Tonnen muss sich der Kranfahrer auf die Steuerung seiner Maschine verlassen können. Das von Liebherr entwickelte Litronic-Steuerungssystem gewährleistet die Übertragung der Befehle ohne Verzögerung. Litronic ist in jedem Liebherr-Offshore-Kran integriert und erleichtert dem Kranfahrer die Eingewöhnung sowie den Wechsel zwischen verschiedenen Krantypen.

    Liebherr stellt hohe Ansprüche an die Qualität seiner Produkte. Aus diesem Grund stammen wichtige Bauteile und elektronischen Systeme aus eigener Entwicklung und Fertigung. Ein hoher Grad an Standardisierung vieler Komponenten ermöglicht die Sammlung wichtiger Daten für eine stetige Verbesserung der verwendeten Bauteile. Auf diese Weise gewährleistet Liebherr eine hohe Lebensdauer sämtlicher Komponenten.

    Liebherr verfügt über ein weltweit sehr gut ausgebautes Servicenetz. Auf diese Weise kann im Störfall ein gut ausgebildeter Servicemitarbeiter schnellstmöglich für den Kunden vor Ort sein. Der hohe Standardisierungsgrad über das gesamte Produktportfolio und eine permanente Lagerhaltung ermöglichen die schnelle Bereitstellung der benötigten Ersatzteile.

    Video

    Liebherr-Schwerlast-Offshore-Krane mit einer Traglast von bis zu 2.000 Tonnen.

    Liebherr-Schwerlast-Offshore-Krane mit einer Traglast von bis zu 2.000 Tonnen. Video abspielen

    Liebherr-Schwerlast-Offshore-Krane mit einer Traglast von bis zu 2.000 Tonnen.

    Downloads

    Kontakt

    Finden Sie den richtigen Ansprechpartner bei Liebherr für Ihre Anliegen, Ihre Region und Ihre maritimen Krane. Vertriebs- und Servicepartner