Maßnahmen zur Verlängerung der Kranlebensdauer

Eine Aufrüstung der Krane kann aus folgenden Gründen notwendig sein: neue technische Standards, veränderte Normen oder Richtlinien, neue operative Anforderungen, Verlängerung der Lebensdauer älterer Geräte.

  • Elektrische Systeme (Schaltschrank) inklusive Steuerung werden gegen modernste Komponenten ausgetauscht. Somit funktioniert der Kran wieder einwandfrei über einen langen Zeitraum – auch die Ersatzteilverfügbarkeit wird gewährleistet.

    Steuerung

    Elektrische Systeme (Schaltschrank) inklusive Steuerung werden gegen modernste Komponenten ausgetauscht. Somit funktioniert der Kran wieder einwandfrei über einen langen Zeitraum – auch die Ersatzteilverfügbarkeit wird gewährleistet.

  • Installation eines Führerhauses der aktuellsten Generation entsprechend den neuesten Standards in Bezug auf Komfort und Ergonomie: einstellbarer Fahrersitz mit modernen Steuerungselementen, Klimaanlage und Sonnenschutz.

    Fahrerkabine

    Installation eines Führerhauses der aktuellsten Generation entsprechend den neuesten Standards in Bezug auf Komfort und Ergonomie: einstellbarer Fahrersitz mit modernen Steuerungselementen, Klimaanlage und Sonnenschutz.

  • Die vollständige Reparatur des Drehkranzes und Stahlkonstruktion des Auslegers, Sandstrahlen und Neulackierung nach den neuesten maritimen Standards sichern einen Korrosionsschutz über die nächsten Jahre.

    Stahlbau

    Die vollständige Reparatur des Drehkranzes und Stahlkonstruktion des Auslegers, Sandstrahlen und Neulackierung nach den neuesten maritimen Standards sichern einen Korrosionsschutz über die nächsten Jahre.

  • Der Drehkranz wird ausgebaut, auf Abnutzung und Schäden untersucht und entrostet. Nach der Inspektion und dem Austausch von Rollen und Distanzscheiben erhält der Drehkranz einen Korrosionsschutz und wird wieder eingebaut.

    Großwälzlager

    Der Drehkranz wird ausgebaut, auf Abnutzung und Schäden untersucht und entrostet. Nach der Inspektion und dem Austausch von Rollen und Distanzscheiben erhält der Drehkranz einen Korrosionsschutz und wird wieder eingebaut.

  • Verfügbare Nachrüstungspakete

    • Einbau neuester Komponenten
    • Installation von zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen
    • Umrüstung des Antriebssystems
    • Strukturelle Untersuchungen
    • Erweiterung mechatronischer Komponenten
    • Software-Updates

    Kontakt

    Auf unser weltweites Servicenetz können Sie sich verlassen. Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Anliegen. Servicepartner finden

    Einsatzbericht

    Wiederaufbereitung statt Entsorgung

    Liebherr bietet kostengünstige Überholungen von gebrauchten Schlüsselkomponenten (z.B. Antriebsaggregate, Pumpen, etc.) Zum Reman-Programm