ROD02240-026DA15-900-000 Großwälzlager

Liebherr-Rollendrehverbindungen eignen sich für mittlere bis hohe Belastungen. Durch die linienförmige Lastübertragung können sie auf gleichem Bauraum sehr viel höhere Kräfte übertragen als Vierpunktlager und eignen sich daher besonders für größere Durchmesser. Typische Anwendungen sind Miningbagger oder große Raupenkrane, Offshore- und Hafenmobilkrane - aber auch in Bohrgeräten und Tiefbaumaschinen haben sich Rollenlager von Liebherr bewährt.
Produktgruppe Rollendrehverbindungen
Außendurchmesser 2.516,4 mm
Wälzkörperdurchmesser 26 mm
Laufkreisdurchmesser / Tragbahn 2.240 mm
Verzahnungsmodul 18 mm

Technische Daten

Produktgruppe Rollendrehverbindungen
Außendurchmesser 2.516,4 mm
Wälzkörperdurchmesser 26 mm
Laufkreisdurchmesser / Tragbahn 2.240 mm
Verzahnungsmodul 18 mm
Anzahl Laufbahnen 3
Gewicht 1.378 kg
Innendurchmesser 2.059 mm
Gesamthöhe 147,0 mm
Lochkreisdurchmesser außen 2.366 mm
Lochkreisdurchmesser innen 2.125 mm
Bohrungsanzahl außen 48
Bohrungsanzahl innen 48
Schraubengröße (aussen) M30
Schraubengröße (innen) M30
Zähnezahl 137
Profilverschiebung 9,0 mm
Zahnbreite 117,0 mm
statische Tragzahl 21.409 kN
dynamische Tragzahl 2.294 kN

Kontakt

Downloads

Im Downloadbereich finden Sie einen Überblick sämtlicher Broschüren und Datenblätter zu den unterschiedlichen Liebherr-Komponenten. Downloads

Fertigungsstandorte

Liebherr fertigt passgenaue Großwälzlager an folgenden Standorten:

Engineering-Kompetenz

Als Engineering-Partner für Großwälzlager wendet Liebherr modernste Verfahren an – angefangen von der Entwicklung bis zur Produktion. Engineering für Großwälzlager