Innovatives Mäklerkonzept

Das moderne Konzept des neuen Hängemäklers ermöglicht ein äußerst vielfältiges Anwendungsspektrum und deckt somit einige der gängigsten Verfahren im Spezialtiefbau ab. Neben Rammarbeiten mit Hammer oder auch Rüttler umfassen diese Bohreinsätze mit Endlosschnecke oder Imlochhammer sowie diverse Verfahren zur Baugrundverbesserung wie Boden- und Fräsmischen.

Hohe Stabilität

Zudem sorgt die Gittermastkonstruktion für ein hohes Maß an Stabilität. Diese wird zusätzlich dadurch sichergestellt, dass die Bühne über Halterohre am Auslegerkopf befestigt ist.

Einfache Montage

Die Mäklerelemente des LRH 600 überzeugen durch eine einfache und schnelle Montage mittels Bolzverbindungen.

Ausgleichzylinder

Zwei Ausgleichzylinder sorgen dafür, dass der Mäkler immer in paralleler Position zum Oberwagen bleibt, was eine maximale Übertragung des Drehmomentes sicherstellt. Neigung und Ausladung können mit Hilfe eines weiteren Zylinderpaares verstellt werden.

Hohe Nutzlänge und Ausladung

Mit Hängemäkler erreicht das LRH 600 eine Nutzlänge von 51 m und hohe Ausladungen bis 15 m. Dank der ausgeklügelten Mäklerkinematik sind Neigungen bis 14° nach hinten sowie 9,5° nach vorne möglich. Die maximale Rückzugkraft beträgt starke 120 t.

Downloads