Langeweile im Job kennt Lei Shen vermutlich nicht

Und wer ihr zuhört, wird von ihrer Begeisterung unweigerlich mitgerissen. Als Projektleiterin für Homologation ist sie für die statische Berechnung der weltweit größten Krane und deren rechtliche Zulassung verantwortlich.

Mein absolutes Highlight bei Liebherr: die Abnahme unseres größten Raupenkrans für China.

Lei Shen

Mit technischem Verständnis und kulturellem Gespür spricht sie mit Behörden in den unterschiedlichsten Ländern, trägt eine hohe Eigenverantwortung und ist viel unterwegs. Deshalb ist für Lei besonders wichtig, dass ihre Kollegen und Vorgesetzten sie jederzeit voll unterstützen – worauf sie sich verlassen kann.

Wir brauchen Ihre Einwilligung Dieses YouTube-Video wird von Google* bereitgestellt. Wenn Sie das Video laden, werden Ihre Daten, darunter Ihre IP-Adresse, an Google übermittelt und können von Google u.a. in den USA gespeichert und verarbeitet werden. Auf die weitere Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, willigen Sie für dieses Video gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung an Google und zugleich ausdrücklich gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Datenübermittlung in die USA ein. Wenn Sie künftig nicht mehr zu jedem YouTube-Video einzeln einwilligen und diese ohne diesen Blocker laden können möchten, können Sie zusätzlich „YouTube immer akzeptieren“ auswählen und damit auch für alle weiteren YouTube-Videos, welche Sie zukünftig auf unserer Website noch aufrufen werden, in die damit verbundenen Datenübermittlungen an Google und in die USA einwilligen. Beachten Sie, dass nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs in den USA derzeit kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau besteht und wir vorliegend auch keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten erbringen können, um dieses Defizit auszugleichen. Mögliche Risiken der Datenübermittlung in die USA für Sie sind insbesondere, dass ein Zugriff staatlicher Stellen nicht ausgeschlossen werden kann und Ihre Daten, möglicherweise ohne dass Sie darüber gesondert informiert werden und ohne dass Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen, aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder für andere im öffentlichen Interesse der USA liegende Zwecke verarbeitet werden könnten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google. *Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Als Frau in einem technischen Beruf ist sie weltweit für Liebherr-Produkte im Einsatz und stellt sich regelmäßig länderspezifischen Herausforderungen.

„Immer wenn mich meine Freunde oder Bekannte fragen, was mich an meinem Job bei Liebherr so begeistert, dann antworte ich: die Vielfalt. Damit meine ich aber nicht nur die vielen verschiedenen Geschäftsbereiche von Liebherr. Ich meine vor allem die Vielfalt in meinem Arbeitsalltag, die ich sehr schätze.

Als Projektleiterin im Bereich Homologation bin ich für die rechtlichen Zulassungen unserer weltweit verkauften Produkte verantwortlich. Deswegen bin ich sehr viel unterwegs und stelle mich immer wieder länderspezifischen Herausforderungen. Jedes Land ist schließlich anders und hat andere Rahmenbedingungen. Deswegen brauche ich nicht nur technisches Verständnis, sondern auch ein gewisses kulturelles Gespür, wenn ich mit den Behörden spreche. Ich kann dabei sehr eigenständig agieren und bekomme volle Unterstützung von meinen Vorgesetzten. Ein schönes Gefühl.

Manchmal kann ich es gar nicht glauben, was ich jeden Tag so mache. Vor allem, wenn ich daran denke, dass ich die weltweit größten Krane statisch berechnen, simulieren und ich diese am Ende persönlich von den Behörden freigeben lassen kann. Einfach toll. Ein ganz besonderer Moment war für mich beispielsweise die Abnahme des größten Raupenkranes, den Liebherr je gebaut hat – der LR 13000, der für einen chinesischen Konzern arbeitet. Gemeinsam mit den chinesischen Inspektoren kontrollieren wir, ob unser Kran die Überlastprüfung besteht. Ich war sehr stolz, als wir die Prüfung mit Bravour bestanden haben. Ein verantwortungs- und anspruchsvolles Zertifizierungsprojekt, das ich geleitet habe, wurde damit erfolgreich abgeschlossen und das Produkt konnte an den chinesischen Staat übergeben werden.“

 Entwicklerin bei Liebherr – Ramona Adam-Heinrich

Entwicklerin bei Liebherr – Ramona Adam-Heinrich

„Liebherr macht es einem leicht, sich einzuleben – ich fühle mich wirklich als Teil des großen Ganzen. Das liegt an den Menschen und an den ...“ Mehr erfahren
 Veysel Cilingir

Veysel Cilingir

„Liebherr – das bedeutet für mich: super Image, groß, gigantische Produkte, beständig und damit ein sicherer ...“ Mehr erfahren