Zerspanungsmechaniker

Wenn Zerspanungsmechaniker ans Werk gehen, dreht sich fast immer etwas – entweder das zu bearbeitende Werkstück oder das Werkzeug selbst. Mit den Werkzeugen werden Einzel- oder Serienteile für Maschinen, Geräte und Anlagen hergestellt.

Einrichten einer CNC-Maschine

Einrichten einer CNC-Maschine

Die Bearbeitungsgänge werden hauptsächlich an computergesteuerten Werkzeugmaschinen ausgeführt. Technische Unterlagen helfen dir als Zerspanungsmechaniker die Fertigungsabläufe zu planen und die Computerprogrammierung für die Maschine vorzunehmen. Wenn du die Maschinen- und Werkzeugvorrichtungen eingerichtet hast, überwachst du den Fertigungsprozess, nimmst bei Bedarf Programmanpassungen vor und sorgst dafür, dass die Produkte den strengen Qualitätsanforderungen entsprechen.

Auf einen Blick

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Voraussetzung: guter Hauptschul- bzw. Mittelschulabschluss

Interessen und Begabungen

  • Du hast gute Kenntnisse in Mathematik und in naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Technische Zusammenhänge erfasst du schnell.
  • Handwerklich bist du begabt.
  • Du bist ausdauernd und konzentriert.
  • Du arbeitest sorgfältig und legst Wert auf Genauigkeit bis ins Detail.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister
  • Techniker
  • Technischer Fachwirt
  • Studium

Ansprechpartner

Daniel Götz


Liebherr-Werk Biberach GmbH

Memminger Straße 120

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2272

Alexander Schmid


  • Telefon+49 7351 41-2812

Manfred Wanitschke


Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Liebherrstraße 1

18147 Rostock

Deutschland

  • Telefon+49 381 6006-3550

Bernd Sailer


Liebherr-Components Kirchdorf GmbH

Liebherrstraße 12

88457 Kirchdorf an der Iller

Deutschland

  • Telefon+49 7354 80 7822

Jetzt bewerben!

Wir sind immer auf der Suche nach Talenten, die ihre Expertise und ihre Begeisterung bei der Firmengruppe Liebherr in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen. Alle Stellenangebote

Broschüren

Zusatzinformationen für Bewerber