Weiterbildung, Umschulung und Coaching in der Liebherr-Akademie Rostock: Von Elektrik bis Robotik

Moderne Bildungswege gehen. In einer Fabrik in Miniaturformat lernen die Teilnehmer den praxisnahen Umgang mit hydraulischen und pneumatischen Maschinensteuerungssystemen. Die Liebherr-Akademie Rostock erweitert damit Kompetenzen im Schaltschrankbau und in der -verdrahtung, in der Programmierung von Industrierobotern und vollautomatischer Fließbandfertigung. So werden gefragte Fachkräfte der Steuerungs- und Automatisierungstechnik ausgebildet. Weitere Informationen zu den Bildungsangeboten finden Interessenten in verschiedenen Infoblättern.

Elektrotechnik und Elektronik – Zukunft betreten

Umschalten auf mehr Spannung. Kaum ein Bildungsthema bietet so viel davon – und das von Beginn an: Bereits in den Grundlagen vermittelt die Liebherr-Akademie Rostock, wie einfache elektrische Schaltungen aufgebaut werden. Später sind die Teilnehmer selbstständig in der Lage, komplexe elektronische Schaltungen zu entwickeln, um damit entscheidende Komponenten in Maschinensystemen zu steuern. Im modernen Labor der Bildungseinrichtung kann alles getestet und eigenständig optimiert werden.

Weitere Themen der Elektrotechnik und Elektronik:

  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen zum Thema Gleich- und Wechselstromkreis im Niederspannungsbereich (bis 1000V AC)
  • Entwicklung von kontaktbehafteten Schaltungen
  • Erlernen von Grundlagen der analogen und digitalen Halbleitertechnik
  • Erstellung und Anwendung von Schaltungsunterlagen
  • Schaltschrankbau
  • Elektroinstallation
  • Netzsysteme
  • Gefährdungspotential für Mensch und Maschine
  • Wirkung von Strom auf den Organismus
  • Erfassen einschlägiger Schutzmaßnahmen, Vorschriften und Normen

Steuerungstechnik – Praxis lenken

Maschinen gemeinsam intelligenter machen. In modernen Fertigungsprozessen übernehmen Fachkräfte sensible Arbeiten und ermöglichen das Meistern neuer Herausforderungen. Mit dieser besonders praxisbezogenen Weiterbildung können sich Fachkräfte auf die gefragten Themen Hydraulik und Pneumatik spezialisieren und erlernen dabei die Produktion qualitativ hochwertiger Erzeugnisse der maritimen Sparte.

Weitere Themen der Hydraulik und Elektrohydraulik:

  • Zuordnung von Steuerungskonzepten und Auswahl von Steuerungseinrichtungen
  • Aufbau von elektrischen und hydraulischen Schaltungen nach vorgegebenen Aufgabenstellungen
  • Installation von Sensoren, Aktoren und Wandlern
  • Prüfung und Einstellung des Zusammenwirkens verknüpfter Funktionen
  • Fehleranalyse unter Beachtung der Schnittstellen

Weitere Themen der Pneumatik und Elektropneumatik:

  • Bauelemente der Pneumatik und deren Funktionen
  • Aufbau pneumatischer Schaltungen
  • Druckluftaufbereitung
  • Aufbau pneumatischer Anlagen

Automatisierungstechnik (SPS) – Ideen bedienen

In fast jedem Job finden sich wiederholende, automatisierte Abläufe und oft unterstützt dabei eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) die Prozesse. Vom Schaltschrankbau über die Hausinstallation bis zur Steuerung komplexer Maschinensysteme: SPS durchdringt eine Vielzahl von Berufsbildern. Wer SPS beherrscht, kann seine berufliche Laufbahn auf Erfolg programmieren. Ob Industriemonteur, Mechatroniker oder Ingenieur in der Produktion – dieser Bildungsbaustein schafft den Teilnehmern Vorteile in der SPS-Technik und Sensorik.

Robotik – Fortschritt prägen

Science Fiction wird zur Realität. Robotik ist aufregend, faszinierend, überraschend. Die Liebherr-Akademie Rostock führt ihre Teilnehmer in die Welt der Industrieroboter ein. In zwei didaktisch aufbereiteten Lernbereichen erfahren sie, wie fortschrittliche Produktions- und Logistiklinien ohne menschliche Steuerung funktionieren.

In der ProLog Lernfabrik® werden Spezialkompetenzen in Mobilrobotik- und Industrierobotersystemen geschult. Diese automatische Fabrik „en miniature“ kombiniert eine Produktionslinie mit einer sich unmittelbar anschließenden Kommissionierungsstation. Wie optimierte Produktions- und Logistikabläufe programmiert werden, vermittelt der mobile Robotino® im Einsatz durch die Teilnehmer.

Weitere Themen der Robotik:

  • Alles für das SPS-Training
  • Große Auswahl unterschiedlicher Handlingkomponenten
  • Vakuumtechnik
  • Sensorik
  • Antriebstechnik
  • Arbeiten mit den objektorientierten Engineering-Systemen EPlan® und FluidSIM®

Ansprechpartner

Stefanie Reitz

  • Telefon+49 381 6006-2811

Mehr Infos

Downloads