Wenn die Theorie auch in der Praxis funktioniert

Arnaud Rosenzwey hat das hingelegt, was man sicher als Karrieretraumstart bezeichnen kann. Als Berufseinsteiger direkt aktiv in einem dynamischen Team zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen und an eigenen Ideen zu tüfteln – was will ein Absolvent mehr? Für Arnaud Rosenzwey, der Maschinenbau studiert hat, hält die Firmengruppe Liebherr jedoch noch viel mehr Möglichkeiten bereit. Als Entwicklungsingenieur ist er viel unterwegs und trifft Kunden, Lieferanten und Partner aus der ganzen Welt. Bepackt mit zahlreichen neuen Eindrücken und Anforderungen macht er sich dann an die Entwicklung neuer und faszinierender Produkte. Nicht allein – aber eigenständig.

Arnaud Rosenzwey Geschichte

Veysel Cilingir

„Liebherr – das bedeutet für mich: super Image, groß, gigantische Produkte, beständig und damit ein sicherer ...“ Mehr erfahren

Ramona Adam-Heinrich

„Liebherr macht es einem leicht, sich einzuleben – ich fühle mich wirklich als Teil des großen Ganzen. Das liegt an den Menschen und an den ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.