22.07.2016 Zwei neue LTM 1300-6.2 für Taiwan – Chi Deh vertraut auf Mobilkrane von Liebherr

  • Taiwanisches Unternehmen Chi Deh ordert zwei neue Liebherr LTM 1300-6.2
  • Mobilkran LTM 1300-6.2 überzeugt mit langem Teleskopausleger und moderner Technologie
  • Chi Deh legt großen Wert auf Qualität und Kundenservice

„Liebherr mobile cranes are simply better“, lautet das prägnante Statement des taiwanischen Unternehmens Chi Deh. Mit zwei neuen Liebherr-Mobilkranen LTM 1300-6.2 modernisiert der Kranbetreiber seinen Fuhrpark. Der lange Teleskopausleger und die wippbare Gitterspitze waren ausschlaggebend für den modernen Liebherr 6-Achser. Der LTM 1300-6.2 erreicht eine maximale Hubhöhe von enormen 114 Metern.

V.l.n.r.: JR Wang (Hector Machinery), Shu-Mei Chou, Hui-Mei Chou, Hung-Hsun Hu, Han-Yen Hu (alle Chi Deh), Marcel Beck (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Jung-Pin Chen, Szu-Yi Lee, Ching-Yu Peng (alle Chi Deh)

V.l.n.r.: JR Wang (Hector Machinery), Shu-Mei Chou, Hui-Mei Chou, Hung-Hsun Hu, Han-Yen Hu (alle Chi Deh), Marcel Beck (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Jung-Pin Chen, Szu-Yi Lee, Ching-Yu Peng (alle Chi Deh)

Chi Deh ersetzt mit den beiden neuen 300-Tonnern zwei in die Jahre gekommene LTM 1300-6.1. Sie sind laut Firmeninhaber Han-Yen Hu für bestimmte Einsätze noch immer gut geeignet, aber zwischenzeitlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik. Han-Yen Hu berichtet: „Wir haben uns auf Grund der hohen Qualität, der modernen Technologie und der flexiblen Auslegersysteme für den LTM 1300-6.2 entschieden. Der Teleskopausleger ist mit 78 Metern sehr lang. Mit der bis zu 70 Meter langen Wippspitze deckt der Mobilkran einen beachtlichen Arbeitsbereich ab.“ Die moderne Technologie des 300-Tonners von Liebherr schließt die Features Ein-Motor-Konzept, ECOmode und VarioBase® ein, welche für die besonders hohe Wirtschaftlichkeit und Flexibilität der Mobilkrans sorgen.

Chi Deh ist eines der größten Kran- und Schwertransportunternehmen in ganz Taiwan mit rund 1000 Mitarbeitern. Ein Großteil der Aufträge kommt von Produktionsfirmen für Halbleiter-Anwendungen und LCD-Flachbildschirmen in Taiwan. Weitere Einsatzgebiete sind Kraftwerke, öffentliche Baustellen und chemische Raffinerien. Von den vierzig Kranen im Fuhrpark tragen dreißig den Markennamen Liebherr. Der größte Kran ist ein LTM 11200-9.1. Die beiden neuen LTM 1300-6.2 ergänzen die Kranflotte zwischen LTM-Kranen der 160-Tonnen und 500-Tonnen Klasse.

Für Han-Yen Hu ist die Zuverlässigkeit von Liebherr von hoher Bedeutung: „Die Qualität der Krane ist für uns sehr wichtig. Wir legen großen Wert auf den Kundendienst und die langjährigen Geschäftsbeziehungen, die wir mit Liebherr führen.“ Liebherr pflegt ein enges Netz an modernen Servicestandorten weltweit. Dadurch gewährleistet der Weltmarktführer eine hohe Qualität und schnelle Ausführung aller Reparatur- und Wartungsarbeiten.