01.05.2014 Zwei Liebherr LTM 1750-9.1 montieren Glasdach: Tandemhub an der Therme Erding

An der Therme Erding wurde vor kurzem ein neues Glasdach installiert. Für diesen Job waren zwei neue Liebherr-Mobilkrane vom Typ LTM 1750-9.1 angerückt. Die Fläche der Dachkonstruktion beträgt insgesamt 2.600 m² und wurde in zwei Segmenten eingehoben. Das schwerste Gewicht summierte sich auf 203 t inklusive Haken und Traversen.

Im Auftrag des Krandienstleisters AKM Autokranvermietung GmbH mit Sitz in München sind zwei Liebherr 750-Tonner der Firmen MSG Krandienst GmbH und Wiesbauer GmbH &Co. KG in Erding aufgebaut worden. Mit Y-Abspannung und Vollballast ausgerüstet machten sich die beiden Schwerlastkrane an die Arbeit und hoben das neue Glasdach in etwa 20 m Höhe in die richtige Position. Das Dach bedeckt das neue Wellenparadies der Therme Erding und kann zur Hälfte geöffnet werden. Direkt angrenzend befindet sich das ebenfalls im Bau befindliche neue Hotel Victory Therme Erding.

Die Vorzüge des LTM 1750-9.1 mit 750 t maximaler Tragkraft liegen unter anderem in seinen kurzen Rüstzeiten. Der Neunachser von Liebherr kann seinen kompletten Tele-skopausleger im öffentlichen Straßenverkehr mitführen. Mit seinem umfangreichen Ausrüstungspaket bietet der LTM 1750-9.1 ein besonders breites Einsatzgebiet: Mit dem 52 m langen Teleskopausleger, der Y-Teleskopausleger-abspannung und unterschiedlichsten Gitterspitzen verfügt der Kran über eine Vielzahl von Auslegersystemen und er-reicht Hubhöhen bis 154 m und Ausladungen bis 112 m.