13.12.2017 Weihnachtsbaum für St. Moritzer Luxushotel errichtet

  • Liebherr-Mobilkran LTM 1060-3.1 dekoriert Hoteleingang mit Weihnachtsbaum
  • Kompakte Abmessungen des LTM 1060-3.1 sind perfekt für enges Berggebiet
  • Hartmann setzt dank Qualität, Technik und Service auf Liebherr-Mobilkrane

Für das Schweizer Bauunternehmen Hartmann mit ihrem Liebherr-Mobilkran LTM 1060-3.1 war es eine schöne Abwechslung. Der 60-Tonner stellte Ende November einen 12 Meter hohen Weihnachtsbaum vor dem Luxushotel Badrutt’s Palace in St. Moritz auf. Weihnachtlich geschmückt ziert die drei Tonnen schwere Tanne den Eingang des 5-Sterne Hotels.

Der Liebherr LTM 1060-3.1 der Firma Nicol. Hartmann & Cie. stellt der 12 Meter hohen Weihnachtsbaum vor dem St. Moritzer Luxushotel Badrutt’s Palace auf.

Der Liebherr LTM 1060-3.1 der Firma Nicol. Hartmann & Cie. stellt der 12 Meter hohen Weihnachtsbaum vor dem St. Moritzer Luxushotel Badrutt’s Palace auf.

Das restliche Jahr über ist die Firma Nicol. Hartmann & Cie. mit Sitz in St. Moritz auf Hoch- und Tiefbau spezialisiert. Der LTM 1060-3.1 wird größtenteils für die Montage von Turmdrehkranen eingesetzt. Markus Testa, Verwaltungsrats-Präsident bei Hartmann, erklärt: „Ein großes Plus ist die Wendigkeit des Krans. Der LTM 1060-3.1 lässt sich auch im engen Berggebiet des Oberengadins gut rangieren.“ Dank kompakter Abmessungen beträgt beispielsweise der Wenderadius nur 7,58 Meter und der Ballastradius bleibt innerhalb 3,54 Meter.

„Wir haben uns wegen der hohen Qualität und dem technischen Vorsprung für Liebherr entschieden. Zudem war auch der zuverlässige Service ausschlaggebend für die Kaufentscheidung“, so Testa.

Die Firma Hartmann ist bereits seit 1875 als Bauunternehmen tätig. Neben Beton- und Mauerwerksbau spezialisierte sich Hartmann auf Spezialtiefbau und Hangsicherungen.