29.03.2016 Schot Verticaal Transport ordert zwölf neue Liebherr-Mobilkrane

  • Schot erweitert und modernisiert Fuhrpark
  • Guter Liebherr-Service und Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidende Kaufkriterien
  • Schot Verticaal Transport legt großen Wert auf Qualität und Sicherheit

Das niederländische Kranunternehmen Schot Verticaal Transport hat zwölf neue Mobilkrane bei Liebherr bestellt. Damit wird die Firma ihren Fuhrpark erweitern und modernisieren. Die Auslieferungen der Krane werden innerhalb den nächsten zwölf Monate erfolgen. Die Traglasten der bestellten Geräte reichen von 60 Tonnen bis 400 Tonnen. Für Schot waren die jahrelange gute Zusammenarbeit, der hervorragende Service und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte wichtige Kriterien bei der Entscheidung für Liebherr.

Der Liebherr LTM 1750-9.1 ist der größte Mobilkran im Fuhrpark von Schot Verticaal Transport.

Der Liebherr LTM 1750-9.1 ist der größte Mobilkran im Fuhrpark von Schot Verticaal Transport.

Das Kranunternehmen Schot Verticaal Transport hat sich in den letzten Jahren außerordentlich positiv entwickelt. Dieses Wachstum gründet sich auf kontinuierliche Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität, Sicherheit und der intensiven persönlichen Kundenbetreuung. Der stetige Anstieg der Auftragseingänge hat Schot veranlasst, in neue Krane zu investieren, um die Krankapazität zu erhöhen.

Der neue Auftrag an Liebherr umfasst zwei 60-Tonnen-Teleskop-Aufbaukrane LTF 1060-4.1, drei Mobilkrane LTM 1070-4.2, drei LTM 1130-5.1, einen LTM 1200-5.1, einen LTM 1300-6.2, einen LTM 1400-7.1 und einen Mobilbaukran MK 88.

Schot Verticaal Transport Geschäftsführer Roel van der Heide sagt: „Wir arbeiten schon jahrelang mit Liebherr hier in den Niederlanden auf einer sehr guten Vertrauensbasis zusammen. Liebherr hat den besten Service weltweit und das Preis-Leistung-Verhältnis der Krane ist sehr gut. Das hat uns bewogen, unseren Fuhrpark mit Liebherr-Kranen zu erweitern.“

Schot Verticaal Transport

Mit mehr als 80 Jahren Erfahrung spielt Schot Verticaal Transport eine wichtige Rolle in der europäischen Hebe- und Transportbranche. Das Unternehmen betreibt einen Kranfuhrpark mit Hubkapazitäten von 40 Tonnen bis 750 Tonnen und hat mehr als zehn Niederlassungen in den Niederlanden. Schot bietet für jede Aufgabe flexible und ergebnisorientierte Lösungen. Die Spezialisten des Unternehmens haben jahrelange Erfahrung in der Bau-, Industrie-, Offshore-, Petrochemie- und Windenergiebranche.