17.12.2015 Preisverleihung an der Hochschule Biberach

Im Schloss Ummendorf überreichte Prof. Dr. Norbert Stanger zwei Studierenden der Hochschule Biberach den Liebherr-Preis für hervorragende Leistungen.

Im Schloss Ummendorf überreichte Prof. Dr. Norbert Stanger zwei Studierenden der Hochschule Biberach den Liebherr-Preis für hervorragende Leistungen.

Die Hochschule Biberach zeichnete außerordentliche Studienleistungen im Rahmen einer akademischen Feier aus. Vertreter aus Verbänden und Unternehmen überreichten den insgesamt 43 Absolventen unterschiedlicher Fachrichtungen ihre Preise. Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure übergab zudem Auszeichnungen für besonderes Engagement bei der studentischen Mitwirkung. Untermalt wurde die Preisverleihung am 27. November im Schloss Ummendorf mit klassischen Stücken des Hochschulorchesters.

Auch die Liebherr Werk Biberach GmbH war an diesem Tag vertreten: Honorarprofessor und Mitglied der Geschäftsführung, Prof. Dr. Norbert Stanger, übergab Thomas Holzheu, Absolvent des Studiengangs Bauingenieurwesen sowie Svenja Staub, Masterabsolventin im Projektmanagement Bau, jeweils einen Preis. „Für uns ist die enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach wichtig“, erklärt Prof. Dr. Stanger das Engagement. „Ein hoher Praxisbezug im Studium fördert die Begeisterung für die Baumaschinenbranche und bereitet die Studierenden sehr gut auf die Berufstätigkeit vor.“