16.10.2017 Neuer Liebherr-Radlader L 576 XPower® startet Betrieb beim Recycling-Spezialist Hans Dömkes GmbH

  • Hohe Verarbeitungsqualität und Treibstoffeffizienz als wichtige Kaufkriterien
  • High Lift Hubgerüst bringt Vorteile beim Beladen von Lkw
  • Ein zusätzlicher Radlader L 566 XPower® ist bereits bestellt

Ein neuer Liebherr-Radlader L 576 XPower® trat kürzlich seinen Dienst für die traditionsreiche Hans Dömkes GmbH an. Der Spezialist für Baustoff-Recycling nennt den geringen Treibstoffverbrauch und die hohe Verarbeitungsqualität der Liebherr-Radlader als wichtige Kriterien für den Kauf. „Unser neuer L 576 XPower® bewegt rund 1.500 Tonnen Material pro Tag. Er braucht trotz der besonders harten Einsatzbedingungen nur 15,5 Liter Diesel pro Betriebsstunde“, zeigt sich Geschäftsführer Udo Dömkes erfreut. Zudem schätzt er die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den zuverlässigen Service der WBI Bau- und Industriemaschinen GesmbH, dem Liebherr-Vertriebs- und Servicepartner der Region.

Das Bild zeigt den neuen L 576 XPower® im Einsatz bei der Hans Dömkes GmbH.

Das Bild zeigt den neuen L 576 XPower® im Einsatz bei der Hans Dömkes GmbH.

Zusammen mit einem Liebherr-Radlader L 576 der Vorgängergeneration beschickt der neue L 576 XPower® die Brechanlage. Danach transportieren die beiden Maschinen gesiebte und sortierte Baustoffe wie Schutt, Sand und Kies zur Zwischenlagerung auf Halden. Anschließend verladen sie das Material auf Lkw. Für diesen Zweck ist der L 576 XPower® mit einem High Lift Hubgerüst ausgestattet. Das High Lift Hubgerüst ist ein verlängertes Hubgerüst, das Liebherr auf Kundenwunsch anbietet. Es bietet mehr Reichweite und sorgt in größerer Höhe für einen produktiveren Ladebetrieb.

XPower-Konzept von Liebherr überzeugt Hans Dömkes GmbH

„Zuverlässigkeit ist bei uns oberstes Gebot, denn unsere Radlader arbeiten pro Tag zwischen zehn und zwölf Stunden. Mit unserem älteren L 576, der um die 6.000 Betriebsstunden hat, sind wir sehr zufrieden. Deswegen haben wir uns bei der Neuanschaffung wieder für Liebherr entschieden“, erklärt Udo Dömkes. Liebherr hat bei den XPower-Radladern an mehreren Stellen in die Standfestigkeit investiert. Stärkere Achsen und zuverlässige Kernkomponenten, wie das verstärkte Hubgerüst, stellen die gleichbleibend hohe Qualität der XPower-Radlader sicher.

Der L 576 XPower® legt im Werk bei der Hans Dömkes GmbH Strecken zwischen 50 und 150 Meter zurück. Dabei überzeugt der knapp 26 Tonnen schwere Radlader mit voller Leistung und hoher Effizienz. Das liegt am innovativen XPower-Fahrantrieb, der den hydrostatischen und den mechanischen Antrieb kombiniert. Das leistungsverzweigte Getriebe arbeitet variabel. Es passt das Mischverhältnis der beiden Antriebspfade stufenlos und automatisch an. So arbeitet der Radlader unabhängig vom Einsatz stets mit maximaler Leistung und Effizienz.

Der L 576 XPower® ist mit einem High Lift Hubgerüst ausgestattet. Es bietet mehr Reichweite und sorgt in größerer Höhe für einen produktiveren Ladebetrieb.

Der L 576 XPower® ist mit einem High Lift Hubgerüst ausgestattet. Es bietet mehr Reichweite und sorgt in größerer Höhe für einen produktiveren Ladebetrieb.

Mit dem neuen Radlader kann ich mit voller Kraft in das Haufwerk hineinfahren. Beim Beschleunigen zieht er richtig durch. Und das bei hohem Fahrkomfort“, sagt ein Maschinenführer der Hans Dömkes GmbH, der im Werk mit dem neuen L 576 XPower® arbeitet. Udo Dömkes ergänzt: „Wir haben mehrere Hersteller getestet. Am meisten hat uns Liebherr mit dem neuen XPower-Konzept überzeugt. Inzwischen haben wir schon einen weiteren Radlader, einen L 566 XPower®, bestellt.“

Hans Dömkes GmbH und Liebherr als Familienunternehmen verbunden

Wie Liebherr ist die Hans Dömkes GmbH ein Familienunternehmen und ein verlässlicher Partner für seine Kunden. Das Unternehmen aus Duisburg besteht seit seiner Gründung im Jahr 1930 in vierter Generation. Es hat sich mit 17 Mitarbeitern auf das Recycling und den Vertrieb von Baustoffen spezialisiert. Kunden verwenden die aufbereiteten Materialen etwa im Straßenbau oder im Garten- und Landschaftsbau. Im Aufbereitungsprozess übernimmt der neue Liebherr-Radlader L 576 XPower® eine zentrale Rolle.