19.01.2016 Neue Ausrüstung für kraftvolle Ladespiele: Die Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port

  • Speziell konzipierte Umschlagmaschine für den Hafenumschlag ab Anfang 2017 verfügbar
  • LH 110 C High Rise Port ist in den Abgasstufen IIIA und IV / Tier 4f weltweit verfügbar
  • Maschine mit komplett neu ausgelegter Ausrüstung für kraftvolle Ladespiele im Schütt- und Stückguteinsatz

Mit der Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port Litronic präsentiert Liebherr auf der Bauma 2016 ein Modell aus der Baureihe Port. Diese neue Baureihe ergänzt die bestehenden Linien Industry und Timber. Der LH 110 Port ist sowohl mit mobilem, als auch mit Raupenunterwagen, als Standard- oder High Rise-Variante oder auch mit Gantry-Unterwagen erhältlich. Die Materialumschlagmaschine LH 110 Port überzeugt durch ihre enorme Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig geringem Kraftstoffverbrauch und setzt neue Maßstäbe in puncto Wirtschaftlichkeit.

Die neue Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port von Liebherr ist speziell für die Anforderungen im Hafenumschlag konzipiert.

Die neue Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port von Liebherr ist speziell für die Anforderungen im Hafenumschlag konzipiert.

Der auf der Bauma 2016 präsentierte LH 110 C High Rise Port ist für den schnellen und wirtschaftlichen Umschlag von Schütt- und Stückgütern im Hafen ausgelegt. Seine Konfiguration umfasst einen abgewinkelten 13,0m langen Ausleger und einen geraden 12,0m langen Stiel. Der Stiel mit hydraulischer Schnellwechseleinrichtung in Kombination mit dem Liebherr-Multikupplungssystem für Hydraulikleitungen gibt der Maschine die notwendige Flexibilität im vielseitigen Hafeneinsatz. Zur Ausstattung gehört auch ein Liebherr-Schüttgutgreifer GMZ120 mit einem Fassungsvermögen von 8,0m³. Weitere Highlights des Exponates sind die hydraulisch, stufenlos höhenverstell- und vorfahrbare Doppelgelenk-Fahrerkabine mit Schiebetüre mit der Möglichkeit des Einstiegs vom Boden aus, sowie der massive Raupenunterwagen mit einer 2,0m Turmerhöhung. Das patentierte Energierückgewinnungssystem (ERC-System) gehört zur Serienausstattung des LH 110 Port.

Hohe Systemleistung und intelligente Steuerung

Angetrieben wird die Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 110 Port von einem 6-Zylinder Liebherr-Dieselmotor in Reihenbauweise, welcher die Abgasemissionsrichtlinien der Stufe IV / Tier 4f erfüllt. Wahlweise ist die Maschine für bestimmte Länder auch in Stufe IIIA erhältlich. Der LH 110 Port verfügt über eine Motorleistung von 300 kW / 408 PS und kann dank des ERC-Systems eine Gesamt-Systemleistung von 431 kW abrufen. Der LH 110 Port erreicht mit der neu konzipierten Ausrüstung Traglasten von bis zu 10t bei einer Reichweite von über 20m. Der Arbeitsradius der Maschine beträgt bis zu 27m.

Der neue LH 110 Port kombiniert intelligente Elektronik mit feinfühliger Hydraulik und gewährleistet damit äußerst präzises und genaues Arbeiten bei gleichzeitig schnellen und kraftvollen Bewegungen. Die ausgereifte Maschinensteuerung garantiert jederzeit eine optimale Anpassung der Hydraulik an den jeweiligen Einsatz. Geschwindigkeit und Kraft stehen genau dort zur Verfügung, wo sie gebraucht werden.

Mit intelligenter Maschinensteuerung wird das Zusammenspiel der Antriebskomponenten in Hinblick auf den Wirkungsgrad optimiert. Liebherr-Power Efficiency (LPE) ermöglicht den Maschinenbetrieb im Bereich des niedrigsten spezifischen Kraftstoffverbrauchs – für weniger Verbrauch und mehr Effizienz bei maximaler Leistung. Ferner wird durch das prämierte ERC-System der Kraftstoffverbrauch nochmals reduziert, sodass im Gesamten Kraftstoffeinsparungen von bis zu 30% bei gleichzeitiger Steigerung der Umschlagleistung im Vergleich zum Vorgängermodell R 974 C Litronic ermöglicht werden.

Die komplett neu ausgelegte Ausrüstung der Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port sorgt für kraftvolle Ladespiele im Schütt- und Stückguteinsatz

Die komplett neu ausgelegte Ausrüstung der Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 110 C High Rise Port sorgt für kraftvolle Ladespiele im Schütt- und Stückguteinsatz

Komfortable Technik für konzentriertes und produktives Arbeiten

Die Fahrerkabine der neuen Materialumschlagmaschine LH 110 Port schafft beste Voraussetzungen für gesundes, konzentriertes und produktives Arbeiten. Eine ergonomische Gestaltung der Bedienkonsolen und des Fahrersitzes, die hervorragende Rundumsicht und geringe Schallwerte bedeuten einen größtmöglichen Komfort für den Maschinenführer.

Mit den neuen Serienausstattungen Komfort-Sitz, Proportionalsteuerung links und rechts und der Joysticklenkung bei Mobilmaschinen erhält der Maschinenführer einen weiteren Komfort-Zuschlag. Die großflächige Kabinenverglasung, die hydraulische Kabinenerhöhung, sowie Rück- und Seitenraumüberwachung bieten stets optimale Sicht auf den Arbeitsbereich. Ein sicheres Handling der Maschine ist dadurch jederzeit gegeben.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Stefanie Willburger

Marketing

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Liebherrstraße 12

88457 Kirchdorf an der Iller

Deutschland

  • Telefon+49 7354 80-7953
  • Fax+49 7354 80-7538