23.09.2014 Liebherr zählt zu den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland und Österreich

Liebherr wurde im trendence-Ranking zum „Top Arbeitgeber 2014/2015“ in Deutschland und Österreich gewählt und mit den Gütesiegeln „Graduate Barometer“ und „Schülerbarometer“ ausgezeichnet

Liebherr wurde im trendence-Ranking zum „Top Arbeitgeber 2014/2015“ in Deutschland und Österreich gewählt und mit den Gütesiegeln „Graduate Barometer“ und „Schülerbarometer“ ausgezeichnet

Liebherr zählt auch in diesem Jahr zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland und Österreich – das ergab die aktuelle Befragung von trendence unter Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden, die Liebherr unter die attraktivsten Firmen für den Berufseinstieg gewählt haben.

trendence ist Europas führendes Forschungsinstitut im Bereich Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Das Institut befragt alljährlich Schulabgängerinnen und Schulabgänger sowie Hochschulabsolventinnen und -absolventen zu ihren Karriereplänen und ihren Wunscharbeitgebern.

Bei der Frage nach dem Wunscharbeitgeber wählten rund 14.000 angehende Ingenieure von 79 Hochschulen Liebherr auf Platz 23. Dadurch verbesserte sich das Unternehmen in der Graduate-Kategorie „Engineering“ in Deutschland um zwei Plätze.

Bei den Schülerinnen und Schülern in Deutschland stieg Liebherr als Wunscharbeitgeber um knapp 20 Plätze auf Rang 61. Ein Grund hierfür: Liebherr bietet attraktive Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten, die eine große Bandbreite von Tätigkeitsfeldern abdecken.

In Österreich ist die Firmengruppe Liebherr sowohl in der Graduate-Kategorie „Business“ als auch in der Kategorie „Engineering/IT“ im Mittelfeld der Top 100 vertreten.

Für die Befragten zeichnet sich ein attraktiver Arbeitgeber unter anderem durch interessante Arbeitsaufgaben, eine gute Work-Life-Balance und eine attraktive Vergütung aus.