28.05.2014 Liebherr weiht Aus- und Weiterbildungszentrum in Kirchdorf ein

Auszubildende mit ihren Ausbildungsleitern und -meistern vor dem neuen Aus- und Weiterbildungszentrum der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf an der Iller

Auszubildende mit ihren Ausbildungsleitern und -meistern vor dem neuen Aus- und Weiterbildungszentrum der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf an der Iller

Liebherr hat am am 16. Mai 2014 ein neues Aus- und Weiterbildungszentrum am Standort Kirchdorf an der Iller eingeweiht. Nun werden dort Auszubildende der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH und der Liebherr-Components Kirchdorf GmbH in gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen unterrichtet.

Nach Baubeginn im September 2012 konnten alle Arbeiten in diesem Monat erfolgreich abgeschlossen werden. Auf einer Nutzfläche von 5.700 m² bietet das dreistöckige Aus- und Weiterbildungszentrum die Möglichkeit, künftig bis zu 170 Auszubildende gewerblicher, technischer und kaufmännischer Berufe gleichzeitig zu unterrichten. Das Ausbildungszentrum umfasst unter anderem hochmoderne Dreh- und Fräsmaschinen, einen großen Schweißerbereich, Räumlichkeiten für die Elektroausbildung und Steuerungstechnik sowie für CNC-Programmierung und Simulationen. Das Weiterbildungszentrum bietet großzügige Schulungs- und Konferenzräume für EDV- und Sprachkurse.

Darüber hinaus zeichnet sich der Bau durch seine umweltfreundliche und energiesparende Haustechnik aus: Die energieeffiziente LED-Beleuchtung und Lüftungsanlage, die kombinierte Erdwärme- / Gasheizung sowie die Heiz- und Kühldecke mit Vollwärmeschutz sorgen für ein angenehmes Raumklima. In das Gebäude integrierte Akustikelemente gewährleisten eine geringe Lärmbelastung.