30.10.2018 Liebherr-Transportation Systems liefert Klimaanlagen für X-Wagen Flotte der Wiener Linien

Liebherr-Transportation Systems wird im Auftrag der Siemens Mobility GmbH 34 Züge des Typs X-Wagen für die Wiener Linien GmbH & Co KG mit Klimageräten ausrüsten und somit für mehr Fahrkomfort in der U-Bahn in Wien sorgen.

Die Klimaanlagen von Liebherr sorgen in den X-Wagen der Wiener Linien für Fahrkomfort. - © Siemens

Die Klimaanlagen von Liebherr sorgen in den X-Wagen der Wiener Linien für Fahrkomfort. - © Siemens

Liebherr-Transportation Systems wird bis Ende 2028 für 34 Fahrzeuge (plus eine mögliche Option von elf Zugsätzen) insgesamt 68 Klimageräte für den Fahrerstand und 408 Klimaanlagen für die Fahrgasträume an den Fahrzeugbauer Siemens Mobility GmbH in Wien (Österreich) liefern, wo die Anlagen in die U-Bahn-Züge der Wiener Verkehrsbetriebe installiert werden.

„Dieser neue Auftrag stellt für unser Unternehmen einen wichtigen Meilenstein dar und zeigt, dass wir uns konsequent auf die Bedürfnisse unserer Kunden fokussieren und entsprechende kreative Lösungen anbieten. Wir haben ein bedeutendes Metroprojekt gewonnen und es ist sehr erfreulich, im Rahmen dieses Projektes die Zusammenarbeit mit Siemens weiter intensivieren zu können“, kommentierte Dirk Junghans, Geschäftsführer und Leiter Vertrieb, Marketing & Kundendienst, Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG, den erfolgreichen Vertragsabschluss.

Damit Wartung und Klimageräte-Verfügbarkeit reibungslos zusammen ablaufen, haben Siemens Mobility GmbH und Liebherr-Transportation Systems für den Service einen Materialversorgungsvertrag abgeschlossen.

Die X-Wagen werden im gesamten Wiener U-Bahn-Netz (U1 bis U4) eingesetzt. Später werden die X-Wagen auf der neuen, vollautomatischen U5-Linie (ohne Fahrpersonal) zum Einsatz kommen. Auf den konventionellen Strecken der U1 bis U4 werden außerdem die neuen X-Wagen einen Teil der alten "Silberpfeile" sukzessive ersetzen.

Liebherr-Transportation Systems – namhafter Hersteller von Produkten der Verkehrstechnik

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Luftfahrtausrüstungen und Verkehrstechnik. Die Sparte beschäftigt weltweit rund 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Liebherr-Transportation Systems stellt Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HVAC-Systeme) für Fahrerkabinen und den Fahrgastbereich, verschiedene Kühlsysteme für E-Mobilitätsanwendungen ohne Oberleitung, Thermomanagementsysteme für Elektronik sowie Hydraulikantriebssysteme, Fahrwerklenksysteme, Dämpfer und Ausrüstung für den hydraulischen Lastausgleich für Schienenfahrzeuge aller Art bereit. Liebherr blickt auf langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Instandsetzung dieser technischen Systeme zurück und bietet über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg Unterstützung. Das Unternehmen investiert fortlaufend in die Forschung und Entwicklung, um neue Generationen verschiedener Transportsystemlösungen für seine Kunden bereitzustellen.

Liebherr-Transportation Systems betreibt drei Produktionsstätten in Korneuburg (Österreich), Marica (Bulgarien) und Zhejiang (China). Neben den eigenen Vertriebs- und Servicezentren nutzt der Produktbereich Verkehrstechnik die fortschrittlichen und einzigartigen Technologien der Firmengruppe Liebherr sowie die rund um den Globus verteilten Entwicklungs- und Serviceeinrichtungen. Dank der globalen Präsenz des Unternehmens ist Liebherr-Transportation Systems für seine Kunden da – jederzeit und überall.