19.12.2014 Liebherr-Transportation Systems liefert Batterie-Kühlsysteme für Straßenbahn in Nanjing

Das Kühlsystem wurde von Liebherr-Transportation Systems in Korneuburg (Östereich) entwickelt und hergestellt.

Das Kühlsystem wurde von Liebherr-Transportation Systems in Korneuburg (Östereich) entwickelt und hergestellt.

Liebherr-Transportation Systems hat von Bombardier Transportation GmbH, Mannheim (Deutschland), den Auftrag erhalten, 20 Kühlsysteme für PRIMOVE® Batteriesysteme zu liefern. Der Schienenfahrzeughersteller wird die neuen Stadtbahnfahrzeuge in Nanjing (China) mit den Batteriesystemen ausrüsten. Die Kühlsysteme stellen sicher, dass die hochwertigen Li-Ionen-Batterien unter optimalen thermischen Bedingungen betrieben werden. Damit tragen sie maßgeblich zur Erhöhung der Effizienz sowie der Langlebigkeit der elektrischen Hochleistungsbatterien bei, die es ermöglichen, die Straßenbahnen weitgehend oberleitungsfrei zu betreiben. Schließlich kann die Umweltbilanz des städtischen Nahverkehrs in Nanjing durch die Kühlsysteme von Liebherr wesentlich verbessert werden.

Liebherr wird die Ausrüstungen in seinem Werk in Korneuburg (Österreich) fertigen und bis Ende dieses Jahres an den Kunden ausliefern. Nach Komplettierung der Antriebseinheiten in der Mannheimer Fertigungsstätte von Bombardier werden diese zusammen mit den Kühlsystemen ins chinesische Puzhen gebracht. Dort wird unter der Federführung des chinesischen Fahrzeugherstellers China South Locomotive and Rolling Stock Industry (Group) Corporation (CSR) die Endmontage der Straßenbahnen stattfinden.