26.10.2015 Liebherr-Transportation Systems führt Felddatenanalyse an luftgestützter Klimaanlage durch

Messausrüstung für die von Liebherr entwickelte luftgestützte Klimaanlage

Messausrüstung für die von Liebherr entwickelte luftgestützte Klimaanlage

Liebherr-Transportation Systems führt ein Projekt zur Klimatisierung von öffentlichen Verkehrsmitteln im Auftrag des Umweltbundesamtes (Dessau-Roßlau, Deutschland) im Rahmen des Umweltforschungsplans des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durch. Gegenstand ist die Erprobung, Messung und Bewertung von Klimasystemen mit natürlichen Kältemitteln zum nachhaltigen Kühlen und Heizen von öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Messungen werden in einem Test-Zug (ICE 3 Baureihe 403, 1. Bauserie), den die Deutsche Bahn bereitstellt, nach neuestem Stand der Technologie durchgeführt.

Ziel ist es, aus den unter realen Betriebsbedingungen über alle Jahreszeiten gewonnenen Daten den Energieverbrauch der Anlage über den gesamten Lebenszyklus zu berechnen. Auf dieser Basis können Aussagen zur Wettbewerbsfähigkeit von Klimaanlagen mit dem natürlichen Kältemittel Luft gegenüber herkömmlichen Klimaanlagen getroffen werden.