18.10.2016 Liebherr stellt kaufmännische und gewerbliche Berufe auf der 12. Memminger Ausbildungsmesse vor

Liebherr bei der Memminger Ausbildungsmesse 2016

Liebherr bei der Memminger Ausbildungsmesse 2016

Im Berufsbildungszentrum Memmingen gab die Firmengruppe am 8. Oktober 2016 von 10:00 bis 14:30 Uhr an zwei Ständen Einblicke in kaufmännische und gewerbliche Berufsbilder. Zum ersten Mal gab es auf dieser Messe die Möglichkeit über Virtual-Reality-Brillen einen 360-Grad-Film zu sehen, in dem einige Ausbildungsberufe vorgestellt werden. Viele interessierte Schüler stellten hierzu Fragen und hatten Spaß daran, die VR-Brillen auszuprobieren. Darüber hinaus konnten die Besucherinnen und Besucher eine Elektro-Rennbahn testen, die Auszubildende ganz unterschiedlicher Fachrichtungen in einem gemeinsamen Projekt gefertigt hatten.

Am Liebherr-Stand in der Jakob-Küner-Schule konnten sich Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die Ausbildungsberufe Industriekaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in und Fachkraft für Lagerlogistik informieren. In der Johann-Bierwirth-Schule stellte Liebherr die Ausbildungsberufe Industriemechaniker/-in, Mechatroniker/-in sowie Technische/-r Produktdesigner/-in vor. Die Messe wird vom BBZ Jakob Küner, der Johann-Bierwirth-Schule sowie die Berufliche Oberschule (FOS / BOS) Memmingen organisiert und veranstaltet.

Neben Liebherr waren knapp 140 Betriebe, Innungen, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben, Behörden und Institutionen sowie mehrere Berufsfachschulen vertreten. Etwa 6.000 Besucher, insbesondere Jugendliche, machten sich ein Bild von möglichen Karrierezweigen.