08.08.2014 Liebherr-Simulator (LiSIM) für Bedienerschulungen erhältlich für Spezialtiefbaugeräte und Raupenkrane bis 300 t

Training am Liebherr-Simulator

Training am Liebherr-Simulator

Liebherr präsentierte LiSIM für Bedienerschulungen an Spezialtiefbaugeräten und Raupenkranen bis 300 t erstmals auf der Conexpo 2014 in Las Vegas (USA). Der Simulator ist nicht nur als leicht transportierbare Containerlösung sondern auch als Schulungsraum und als platzsparende Liebherr-Krankabine erhältlich.

Basierend auf Originalsoftware und –hardware steigern die Simulatoren von Liebherr sowohl die Produktivität als auch die Sicherheit, indem sie eine kosteneffektive sowie hoch effiziente Trainingslösung anbieten.

Mit den Simulatoren können Fahrer ihre Fähigkeiten in einem virtuellen jedoch realistischen Baustellenumfeld trainieren. So kann die Sicherheit sowie die Produktivität im realen Betrieb erhöht werden.

Als Modelle für den neuen Simulator zog Liebherr das Großdrehbohrgerät LB 28 sowie den Raupenkran LR 1300 heran. Mit LiSIM können sämtliche Aspekte der in der Realität existierenden Funktionen sowie eine Reihe verschiedenster Trainingsszenarios simuliert werden.

Der Entwicklung dieses Trainingsinstrumentes liegt die langjährige Erfahrung von Liebherr im Bereich von umfassenden Kranschulungen zu Grunde. Im Jahr 2013 präsentierte Liebherr maritime Simulatoren für Container-Verladebrücken, gummibereifte Stapelkrane, Hafenmobilkrane sowie Offshorekrane.