18.03.2014 Liebherr-Raupenbagger R 960 SME für Einsätze in der Gewinnung und in der Massenerdbewegung

Auf der Baumaschinenmesse Bern 2014 präsentiert Liebherr den Raupenbagger R 960 SME. Das Gerät in der 60-Tonnen-Klasse wurde auf der Bauma 2013 in München, Deutschland erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und ersetzt die Super-Mass-Excavation-Variante des R 954 C. In Bern ist der R 960 SME mit einem 6,7 m langen Monoblock-Ausleger und einem 2,8 m langen Löffelstiel sowie einem 3,25 m³ fassenden HD-Tieflöffel mit hydraulischem Schnellwechselsystem ausgestellt.

Mit rund 60 Tonnen Einsatzgewicht liegt der Liebherr R 960 SME zwischen den Standard-Raupenbaggern R 956 und R 966. Die Verwendung der Unterwagen-Komponenten des größeren R 966 und das erhöhte Ballastgewicht verbessern die Standsicherheit des R 960 SME. Dadurch kann der Bagger mit Löffelgrößen von bis zu 3,5 m³ eingesetzt werden. Der Liebherr-6-Zylinder-Reihenmotor mit Partikelfilter leistet 250 kW / 340 PS und erfüllt die Anforderungen der Emissionsrichtlinie Stufe IIIB / Tier 4i.

Für schwere Einsätze in der Gewinnung oder im Massenaushub verfügt er über spezielle Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise die an die harten Einsatzbedingungen angepasste Kinematik sowie der im Vergleich zur Standardversion größere Stiel- und Löffelzylinder. Damit erreicht der R 960 SME Reißkräfte von bis zu 287 kN und Losbrechkräfte von bis zu 346 kN. Stiel und Monoblock sind zum Schutz des Stahlbaus mit einem Untergurtschutz ausgerüstet.

Zu den weiteren Schutzvorrichtungsoptionen für Einsätze im Steinbruch, insbesondere für den Kugelbetrieb, zählen Steinschlagschutz (FOPS und FGPS), Kolbenstangenschutz für die Zylinder sowie ein Schutz für Schmierleitungen und Drehwerk.

Sowohl der Tieflöffel als auch die Klappschaufel sind mit dem Liebherr-Zahnsystem Z ausgestattet, dessen selbstschärfende Zähne bestes Eindringverhalten über einen langen Zeitraum gewährleisten.

Die neu gestaltete Kabine des R 960 SME bietet Maschinenführern einen geräumigen Arbeitsplatz mit ergonomisch angeordneten Schaltern und Bedienelementen sowie einem serienmäßig luftgefederten und beheizbaren Fahrersitz. Das einzigartige Liebherr-Touch-Display ermöglicht eine intuitive Bedienung von Betriebsfunktionen, wie Arbeitsmodi oder die Auswahl von Anbauwerkzeugen, sowie die Steuerung der zahlreichen Fahrer-Komfortfunktionen. Die Kabine ist zudem mit Panzerglas in Front- und Dachscheibe ausgestattet und bietet dem Fahrer so ein deutliches Mehr an Sicherheit im Steinbrucheinsatz. Der Raupenbagger R 960 SME bietet eine serienmäßige Rückfahrkamera.