25.02.2016 Liebherr präsentiert sich auf der Ulmer Bildungsmesse

Graben, Schaufeln, Umladen! Am Messestand der Firmengruppe können Schüler einmal selbst ans Steuer und maßstabsgetreue Modelle der Liebherr-Baumaschinen lenken.

Graben, Schaufeln, Umladen! Am Messestand der Firmengruppe können Schüler einmal selbst ans Steuer und maßstabsgetreue Modelle der Liebherr-Baumaschinen lenken.

Rund 300 Aussteller waren vom 18. bis 20. Februar auf der 8. Ulmer Bildungsmesse vertreten und stellten vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Studienangebote vor. Neben Schulen, Hochschulen und Universitäten präsentierten sich Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen der Region, darunter auch die Firmengruppe Liebherr.

Am Liebherr-Stand boten Ausbildungsleiter/-innen und Ausbilder sowie Auszubildende und Duale Studenten aus dem technischen und kaufmännischen Bereich Informationen aus erster Hand: Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrer erhielten umfangreiche Einblicke in Ausbildung und Studium und profitierten von den persönlichen Erfahrungen der Gesprächspartner.

Mit verschiedenen Aktionen lockte Liebherr die Besucher an den Stand: Sie konnten hochwertige Liebherr-Miniaturmodelle im Maßstab von 1:15 mittels Fernbedienungen in einem Sandkasten steuern oder mit einem Schwung am Glücksrad ein Liebherr-Geschenk mit nach Hause nehmen. Bei der Facebook-Challenge durften die Schülerinnen und Schüler ein Selfie, welches eine Verbindung zu Liebherr herstellen sollte, auf der Facebook-Karriereseite der Firmengruppe posten. Zu gewinnen gab es eine Action Cam.