22.01.2015 Liebherr präsentiert auf der Intermat 2015 mit dem R 946 den ersten Raupenbagger mit Stufe IV / Tier 4f Motor

  • Neuer, von Liebherr entwickelter Motor
  • Abgasnachbehandlung über selektive katalytische Reduktion (SCR) mit Harnstoffeinspritzung
  • Integrierte Systemtechnik für hochleistungsfähige Raupenbagger

Liebherr präsentiert auf der Intermat 2015 mit dem R 946 seinen ersten Raupenbagger, welcher den Abgasemissionsrichtlinien der Stufe IV/ Tier 4f entspricht. Der auf Basis des R 946 entwickelte R 950 SME (Super Mass Excavation) ist speziell für den Einsatz in Steinbrüchen geeignet und wird zeitgleich mit dieser Maschine auf dem Markt eingeführt. Der R 946 wird auf der Intermat 2015 mit einem 6,45 m langen Monoblockausleger, einem 2,9 m langen Löffelstiel, einem 2 m3 fassenden Tieflöffel und einem LC-Unterwagen ausgestellt.

Der neue R 946 ist der erste Raupenbagger von Liebherr welcher die Abgasemissionsrichtlinien der Stufe IV / Tier 4f erfüllt

Der neue R 946 ist der erste Raupenbagger von Liebherr welcher die Abgasemissionsrichtlinien der Stufe IV / Tier 4f erfüllt

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 946 hat ein Einsatzgewicht von etwa 40 Tonnen. Die Leistung des Liebherr-Motors beläuft sich auf 200 kW / 272 PS. Der 6-Zylinder-Motor verfügt über eine neue Abgasnachbehandlungsanlage, mit welcher die Anforderungen der Stufe IV / Tier 4f erfüllt werden. Dies wird mit einem SCR-System erreicht, der selektiven katalytischen Reduktion mit Harnstoffeinspritzung.

Die robuste Stahlkonstruktion des Raupenbaggers R 946 stellt ein wesentliches Element für die Zuverlässigkeit der Maschine, insbesondere unter schwierigen Einsatzbedingungen, dar. Die Konzeption des Unterwagens selbst trägt zu einer höheren Leistungsfähigkeit und einer längeren Lebensdauer der Maschine bei. Die bis zu den Enden des Längsträgers ausgeführte Verbindung des Mittelstücks („X“ Bauweise) gewährleistet eine bessere Kräfteverteilung, begünstigt eine längere Lebensdauer des Unterwagens und somit eine insgesamt höhere Zuverlässigkeit der Maschine.

Die integrierte Systemtechnik von Liebherr ist eine Spitzentechnik für hochleistungsfähige Raupenbagger. Diese Technik basiert auf dem Hydrauliksystem Positive Control, einem sogenannten „intelligenten System“. Es nutzt Sensoren, die an strategisch wichtigen Positionen am Bagger angebracht sind. Jede Steuerung des Baggerführers wird vom Steuerrechner verarbeitet, der die Funktionsfähigkeit von Motor und Hydrauliksystem optimiert. Dank dieser Charakteristika kann mit dem Raupenbagger R 946 schnell, präzise und effizient gearbeitet werden. Je nach Bedarf sind die Kreisläufe für einen optimalen Energieverbrauch getrennt oder verbunden. Aus jedem Milliliter an verbrauchtem Kraftstoff resultiert so ein Maximum an Leistungsfähigkeit.

Der Liebherr-Raupenbagger R 946 wurde mit dem Ziel konzipiert, den täglichen Wartungsaufwand zu verringern und die Maschinenverfügbarkeit zu optimieren. Die Wartungsstellen sind leicht zugänglich und der R 946 verfügt serienmäßig über eine automatische Zentralschmierung. Über den Kontrollbildschirm kann der Baggerführer leicht den Motoröl- und Harnstoffstand kontrollieren.

Die Fahrerkabine des neuen R 946 ist geräumig und ansprechend. Maximaler Fahrerkomfort ist dank des Sitzes mit serienmäßiger pneumatischer Dämpfung und der ergonomischen Steuerungen gegeben. Der große 7’’ Farb-Touchscreen ist mit seiner hohen Auflösung videofähig und bietet zahlreiche Einstell-, Kontroll- und Überwachungsmöglichkeiten. Außerdem ist serienmäßig eine vollautomatische Klimaanlage mit 13 Luftausströmern verbaut, die für eine kontinuierlich angenehme Temperatur in der Kabine sorgt. Das Bild der serienmäßigen Rückfahrkamera kann auch auf den Bordbildschirm übertragen werden.

Der integrierte Überrollschutz (ROPS) der Kabine entspricht der Norm ISO 121117 und gewährleistet die Sicherheit des Fahrers in allen Situationen. Die Motorraumbeleuchtung ermöglicht zudem eine leichte und sichere Wartung der Maschine. Der untere Scheibenwischer, die 360°-Kamera sowie die verzögerte Lichtabschaltung tragen ihren Teil zu einer sicheren und optimalen Arbeitsumgebung bei.

Downloads

Ansprechpartner

Catherine Pierrat

Service Marketing Communication

Liebherr-France SAS

2, avenue Joseph Rey

68005 Colmar/Cedex

Frankreich

  • Telefon+33 38 921-3030