03.09.2014 Liebherr-Miningbagger R 9150 auf der Steinexpo 2014 in einer Live-Demonstration

  • Miningbagger R 9150 erstmals auf einer europäischen Fachmesse
  • Schnelle und sichere Instandhaltung, da die wichtigen Wartungsstellen leicht zugänglich sind
  • Hohe Zuverlässigkeit und konstante Leistung über die gesamte Lebensdauer

Auf der Steinexpo 2014 zeigt Liebherr, vom 3.-6. September 2014 in Homberg/Nieder-Ofleiden, Spezialgeräte für den Einsatz in Steinbrüchen. Darunter ist erstmals auf einer europäischen Fachmesse der Miningbagger R 9150. Das Gerät in der 100 Tonnen-Klasse (130 short tons) wurde auf der MINExpo 2012 in Las Vegas (USA) vorgestellt. Mit einer Live-Vorführung präsentiert Liebherr in Homberg den Nachfolger des erfolgreichen Liebherr R 984 C mit einer 8.3-m³-Klappschaufel.

Liebherr-Raupenbagger R 9150 in Tieflöffel-Konfiguration

Liebherr-Raupenbagger R 9150 in Tieflöffel-Konfiguration

Der Liebherr-Miningbagger R 9150 bietet Anwendern eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Mit dem ermüdungsbeständigen HD-Unterwagen und der Vermeidung von Spannungskonzentrationen bietet der R 9150 hohe Zuverlässigkeit und konstante Leistung während der gesamten Lebensdauer. Dies wird auch durch den Einsatz innovativer Technologien und der Verwendung von Liebherr-Komponenten gewährleistet. Dazu gehören das elektronischen LitronicPlus Steuerungssystem und die Hydraulikzylinder.

Das Grabgefäß weist in der Tieflöffel- und Klappschaufelkonfiguration ein Volumen von 8,3 Kubikmetern . Somit ist der R 9150 ein Garant für hohe Grabkräfte, gutes Eindringen in das Material und ausgezeichnete Füllfaktoren auch unter anspruchsvollsten Bedingungen.

Mit seinem kraftvollen Liebherr-V12 Dieselmotor, der perfekt mit dem neuesten Motormanagementsystem harmoniert, liefert der R 9150 schnelle Zykluszeiten und steigert so die Produktivität.

Die Anordnung der Wartungspunkte beim Liebherr-Miningbagger R 9150 sorgt für optimale Wartungsfreundlichkeit. Der Zugang zu den wichtigen Wartungsstellen ist an einer Maschinenseite und sichert damit eine schnelle und sichere Instandhaltung. Durch die Größe der Schmierstoffbehälter und des Kraftstofftanks werden lange Wartungsintervalle erreicht.

Die moderne, großzügige Kabine des Liebherr R 9150 mit großen Panoramafenstern und elektro-hydraulischen Bedienelementen sowie dem neuen Maschinenüberwachungssystem und einem einstellbaren, luftgefederten Fahrersitz bietet dem Maschinenführer eine ideale, leistungsoptimierende Arbeitsumgebung. Der Liebherr R 9150 bietet kompromisslose Sicherheit für den Bediener und das Wartungsteam. So verfügt der R 9150 über eine robuste Schiebeleiter und einen breiten Laufsteg. Dank des leichten Zugangs zu den wichtigen Wartungsstellen wird eine einfache und zugleich sichere Wartung ermöglicht. Neben dem ergonomischen Design bietet die Kabine des R 9150 mit der gepanzerten Frontscheibe maximalen Schutz für den Bediener. Der Schutz gegen herabfallende Gegenstände (FOPS) und das Frontschutzgitter für erhöhte Sicherheit sind optional erhältlich.

Mit Lösungen von Liebherr können Kunden hohe Leistung mit Umweltbewusstsein verbinden. Mit dem neuesten Motormanagementsystem ist der R 9150 für hohe Mining-Leistung entwickelt und erfüllt die USA/EPA Emissionsvorschriften. Wird weniger Leistung benötigt, kann am Bedienpanel der Eco-Modus gewählt werden, um die Motorlast zu verringern, den Kraftstoffverbrauch zu drosseln und die CO2-Emissionen zu senken.