25.07.2016 Liebherr mehrfach als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet

Liebherr wurde im Trendence-Ranking zum „Top Arbeitgeber 2016“ in Deutschland und Österreich gewählt und mit dem Gütesiegel „Graduate Barometer“ ausgezeichnet.

Liebherr wurde im Trendence-Ranking zum „Top Arbeitgeber 2016“ in Deutschland und Österreich gewählt und mit dem Gütesiegel „Graduate Barometer“ ausgezeichnet.

Nachdem die Firmengruppe Liebherr bereits in der Vergangenheit mehrfach Auszeichnungen als Arbeitgeber erhalten hatte, wurde sie auch in diesem Jahr von mehreren Institutionen geehrt. So belegt Liebherr, als einer von rund 13.000 Teilnehmern, in Deutschland im diesjährigen „Trendence Graduate Barometer“ den 33. Platz im Bereich „Engineering“. Trendence ist Europas führendes Forschungsinstitut für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Das Institut befragt alljährlich Schulabgängerinnen und Schulabgänger sowie Hochschulabsolventinnen und -absolventen zu ihren Karriereplänen und Wunscharbeitgebern.

Einen weiteren Erfolg konnte Liebherr im Wettbewerb „Attraktivster Arbeitgeber 2016“ des Universum Instituts verbuchen. In der Umfrage, die von der Wirtschaftswoche beauftragt wurde, stuften über 45.000 Studierende aus 215 Hochschulen das Unternehmen im Engineering-Ranking in ihrer Attraktivität auf Platz 42 ein – im Vergleich zum vergangenen Jahr eine Verbesserung um 11 Positionen.

Zudem erhielt die Liebherr-International Deutschland GmbH eine Auszeichnung für ihre Personal-Rekrutierung. In der „Best Recruiters“-Studie 2015/2016 konnte sie als eine von über 500 Teilnehmern den 95. Platz erreichen. Im Branchenranking „Anlagen-/Maschinenbau“ reichte es sogar zum 7. Platz, wodurch sich die Gesellschaft nun mit dem silbernen „Best Recruiters“-Siegel schmücken darf.