18.03.2015 Liebherr LTM 11200-9.1 hebt symbolisches „M“ auf eines der höchsten Wohnhäuser in den Niederlanden

  • Liebherr LTM 11200-9.1 mit 108 Meter langer Wippspitze im Einsatz
  • Van Marwijk Kraanverhuur B.V. setzt auf die zuverlässigen Teleskop-Mobilkrane von Liebherr
  • Das Gebäude „Montevideo“ ist das zweithöchste Wohnhaus in den Niederlanden

Das zweithöchste Wohnhaus in den Niederlanden ist 132 Meter hoch und steht in Rotterdam. Auf dessen Dach befindet sich ein 8 Meter hoher Buchstabe. Das „M“ steht für „Montevideo“, den Namen des Gebäudes. Ein Liebherr-Mobilkran LTM 11200-9.1 vom Kranbetreiber Van Marwijk Kraanverhuur B.V. hob im Februar das neu restaurierte Symbol auf das Dach des Wohnhauses. Die Gesamthöhe inklusive „M“ beträgt 147 Meter.

Ein LTM 11200-9.1 von Van Marwijk Kraanverhuur setzt ein symbolisches „M“ auf das zweithöchste Wohnhaus in den Niederlanden.

Ein LTM 11200-9.1 von Van Marwijk Kraanverhuur setzt ein symbolisches „M“ auf das zweithöchste Wohnhaus in den Niederlanden.

Das Wohnhaus „Montevideo“ wurde 2005 eröffnet und ist nach dem gleichnamigen Lagerhaus, das zuvor an dieser Stelle stand, benannt. Andere Gebäude im Stadtteil heißen „New York“ und „New Orleans“. Die Gegend ist historisch geprägt von einer Abfahrtstelle für Schiffsreisen nach Amerika. Das „M“ auf dem Dach des Wohnhauses ist beleuchtet und dreht sich in Windrichtung.

Das 8 Meter hohe und 8 Tonnen schwere Symbol wurde nun neu aufgearbeitet, entrostet und lackiert. Der LTM 11200-9.1 setzte das „M“ auf die Spitze des Gebäudes in Rotterdam. Dazu war der Liebherr-Schwerlastkran mit 52,2 Meter Teleskopausleger, Y-Abspannung und 108 Meter wippbarer Gitterspitze ausgestattet. Der Mobilkran ist das Flaggschiff im Fuhrpark des niederländischen Kranbetreibers Van Marwijk Kraanverhuur.

Das international tätige Kran- und Schwertransport-Unternehmen wurde 1965 gegründet. Bei den Teleskop-Mobilkranen setzt das erfahrene Unternehmen ausschließlich auf Liebherr-Krane. Im Fuhrpark sind zudem Mobilbaukrane und Raupenkrane.