03.11.2015 Liebherr liefert hydraulische Aktuatoren zur Niveauregulierung der Niederflur-Straßenbahnen in Boston

Liebherr-Transportation Systems wurde erneut von Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles, S.A. (CAF) mit der Lieferung von hydraulischen Aktuatoren für Niveauregulierungssysteme beauftragt. Diese werden in den Niederflur-Straßenbahnen der US-amerikanischen Stadt Boston, Massachusetts zum Einsatz kommen.

Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG, Korneuburg (Österreich)

Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG, Korneuburg (Österreich)

Der Folgeauftrag umfasst 192 Aktuatoren in zwei verschiedenen Ausführungen für insgesamt 24 Schienenfahrzeuge. Die Niederflur-Straßenbahnen des spanischen Herstellers CAF aus Beasain werden künftig vom Massachusetts Department of Transportation (MassDOT) in der Hauptstadt des US-Bundesstaats Massachusetts betrieben werden. Die Auslieferung beginnt voraussichtlich Ende 2016 und wird 2018 abgeschlossen.

Durch die hydraulischen Aktuatoren lässt sich der Einstieg des Fahrzeugs exakt an die Höhe des Bahnsteigs anpassen. Passagieren mit eingeschränkter Mobilität oder Fahrgäste, die mit Fahrrädern oder Kinderwagen unterwegs sind, können so barrierefrei ein- und aussteigen.

Die Zusammenarbeit zwischen Liebherr-Transportation Systems und CAF begann im Jahr 2013 mit der Lieferung von Aktuatoren für die Niveauregulierungssysteme der Stadtbahnen in Houston, Texas. Danach folgten weitere Aufträge für die Straßenbahnen der US-amerikanischen Städte Cincinnati, Ohio und Kansas City, Missouri.

„Der neue Auftrag unterstreicht unsere führende Position im Bereich der hydraulischen Aktuatoren auf dem nordamerikanischen Markt. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das CAF uns entgegenbringt“, sagte Dirk Junghans, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Kundendienst bei Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG.

Liebherr-Transportation Systems – namhafter Hersteller von Produkten der Verkehrstechnik

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Luftfahrtausrüstungen und Verkehrstechnik. Die Sparte beschäftigt weltweit rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Produktbereich Verkehrstechnik befasst sich mit Klimatechnik, hydraulischen Betätigungssystemen und elektronischen Komponenten für Schienenfahrzeuge aller Art und kann dabei auf eine lange Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung dieser Technologien zurückgreifen. Dem Bereich Verkehrstechnik stehen neben den eigenen Vertriebs- und Servicestandorten auch die weltweiten Entwicklungs- und Service-Standorte der Firmengruppe Liebherr zur Verfügung. Im Rahmen dieser globalen Organisation ist Liebherr-Transportation Systems überall für Kunden präsent.