24.07.2015 Liebherr LAMC Aviation (Changsha) fertigt und liefert erste Fahrwerkskomponenten aus

Das deutsch-chinesische Joint Venture Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co. Ltd. mit Sitz in Changsha (Provinz Hunan, China) hat kürzlich einen wichtigen Meilenstein erreicht.

Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co. Ltd.

Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co. Ltd.

Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co. Ltd., das Joint Venture der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH (Deutschland), dem Liebherr-Kompetenzzentrum für Flugsteuerungs- und Fahrwerkssysteme, und dem AVIC-Tochterunternehmen Landing Gear Advanced Manufacturing Co. (LAMC) (China), hat kürzlich die ersten Fahrwerkssystemkomponenten an den Liebherr-Aerospace OEM-Standort in Lindenberg (Deutschland) geliefert.

Arndt Schoenemann, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co., Ltd. und Geschäftsführer der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, sagte: “Dieser Erfolg beruht auf der Kombination des Know-hows und der Fachkompetenz der Teams von Liebherr-Aerospace und LAMC. Durch gemeinsame Anstrengungen hat Liebherr LAMC Aviation (Changsha) die diversen Genehmigungsphasen durchlaufen und kann zu einem leistungsstarken Lieferanten von Fahrwerken werden. Der Meilenstein öffnet uns die Tür zur Serienproduktion.”

Das erste Programm, das von dem Joint Venture durchgeführt wird, ist das Fahrwerkssystem für die C919 von COMAC. Mit der Weiterentwicklung des Joint Ventures wird Verantwortung für andere Flugzeugprogramme folgen.

Liebherr LAMC Aviation (Changsha) Co. Ltd. wurde 2011 gegründet, um sowohl für die chinesische Luftfahrtindustrie als auch den internationalen Markt Fahrwerkssysteme zu entwickeln und herzustellen.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).