24.05.2016 Liebherr bietet Einblicke in die Ausbildung in Ehingen und Biberach

Schüler kommen mit Auszubildenden über den Bewerbungsprozess und die Möglichkeiten bei Liebherr ins Gespräch

Schüler kommen mit Auszubildenden über den Bewerbungsprozess und die Möglichkeiten bei Liebherr ins Gespräch

Bei den jährlichen Berufsinformationstagen können sich Jugendliche und Eltern an den Liebherr-Standorten einen Überblick über die Ausbildung im Unternehmen verschaffen. Liebherr informiert dabei über die Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge in den jeweiligen Werken sowie über das breitgefächerte Ausbildungsangebot für Herbst 2017.

Die jungen Besucher dürfen in den Ausbildungszentren in Ehingen und Biberach selbst aktiv werden: An verschiedenen Stationen, wie beispielsweise dem Schweißsimulator in Ehingen oder dem Heißen Draht und der Fußballwand in Biberach, ist Geschick gefragt. Zudem bietet Liebherr Führungen im Werk beziehungsweise im Ausbildungszentrum sowie Informationsgespräche an. Das Ausbildungsteam und die Auszubildenden beantworten Fragen und geben praktische Tipps für die Bewerbung. Gewerbliche Auszubildende zeigen an den Werkbänken ihre Arbeit. Auszubildende aus dem kaufmännischen Bereich geben in Präsentationen und Filmen einen Einblick in ihren Berufsalltag.

Mehr über die vielfältigen Berufschancen bei Liebherr erfahren Interessierte am 1. Juli bei der Liebherr-Werk Biberach GmbH und bei der Liebherr-Components Biberach GmbH von 13:00 bis 17:00 Uhr. Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH öffnet am 16. Juli 2016 von 9:00 bis 12:30 Uhr ihre Lehrwerkstatt.