10.04.2015 Liebherr-Afrika eröffnet maritimes Servicezentrum

Das neue Bürogebäude des maritimen Kompetenzzentrums in Durban, Südafrika

Das neue Bürogebäude des maritimen Kompetenzzentrums in Durban, Südafrika

Liebherr Maritime Cranes feierte im März 2015 die Eröffnung eines neuen Vertriebs- und Servicezentrums in Durban, Südafrika. Das neue maritime Servicezentrum wurde von Gästen aus der lokalen Industrie und Liebherr-Vertreter feierlich eröffnet. Vor allem aufgrund der zuletzt engen Zusammenarbeit mit der staatlichen Gesellschaft Transnet hat sich Liebherr-Afrika entschieden, die Aktivitäten zu erweitern und ein spezielles maritimes Kompetenzzentrum in Durban zu etablieren. Die Mitarbeiter kümmern sich um den Vertrieb, den Service und die Schulung von Personal. Zudem verfügt das Zentrum über ein großes Ersatzteillager, das einen großen Teil des afrikanischen Markts bedienen wird. Ein Hauptmerkmal ist die Schulung des Betriebspersonals sowie der Techniker und Servicemitarbeiter. Dafür stehen zwei getrennte Klassenräume für das Training mit Liebherr-Kransimulatoren zur Verfügung.

Aufgrund des gut ausgebildeten Personals hat Liebherr bereits verschiedene Aufträge erhalten. Im Jahr 2015 wird das Servicezentrum an einem herausragenden Projekt mit zwei Coeclerici Schiffen, "Bulk-Zambesi" und "Bulk-Limpopo", beteiligt sein.