14.06.2016 Liebherr-Aerospace und East Air verlängern langfristiges Wartungs- und Support-Abkommen

Die Liebherr-Aerospace Saline, Inc., Saline (Michigan, USA) und die East Air Corporation, Hackensack (New Jersey, USA) haben kürzlich ihr langfristiges Abkommen von 2011 für die Wartung von Komponenten und den Zugang zu einem Austauschpool verlängert.

Orlando Camejo, Senior Vice President of Sales & Marketing, East Air und Alex Vlielander, President Liebherr-Aerospace Saline, Inc. bei der Vertragsunterzeichnung

Orlando Camejo, Senior Vice President of Sales & Marketing, East Air und Alex Vlielander, President Liebherr-Aerospace Saline, Inc. bei der Vertragsunterzeichnung

Im Rahmen dieses Abkommens bietet Liebherr-Aerospace zur Unterstützung von East Airs globalem und diversifizierten Kundenportfolio einen exklusiven Reparatur- und Überholungsservice sowie die Lagerhaltung für Liebherr-Geräte, um kurze Servicezyklen zu garantieren.

Auch wenn Flugzeuge der A320- und A330-Familie im Vordergrund stehen, werden beide Unternehmen zukünftig bei allen Flugzeugtypen, in denen Ausrüstung von Liebherr eingebaut ist, enger zusammenarbeiten. Umfassendere Service-Leistungen werden von Liebherrs OEM Service Center für Nord- und Südamerika, der Liebherr-Aerospace Saline, Inc., koordiniert werden.

Die East Air Corporation ist seit mehr als 65 Jahren Zulieferer der Luftfahrtindustrie. Das Unternehmen ist auf weltweites Umlaufteil- und MRO-Management spezialisiert.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), São José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).