11.03.2014 Liebherr-Aerospace nimmt am Aerospace & Defense Supplier Summit Seattle 2014 teil

In diesem Jahr nimmt Liebherr-Aerospace, einer der führenden Zulieferer von Flugzeugsystemen, zum ersten Mal am „Aerospace & Defense Supplier Summit Seattle“ im Washington Convention Center in Seattle, Washington (USA) teil. Vom 11. bis 13. März wird das Unternehmen Gäste auf seinem Stand begrüßen und im Rahmen von B2B-Meetings über Themen wie Vertriebsaktivitäten, Geschäftsentwicklung, Beschaffung, Engineering sowie Forschung und Entwicklung diskutieren.

Liebherr-Aerospace nimmt am “Aerospace & Defense Supplier Summit Seattle 2014” teil.

Liebherr-Aerospace nimmt am “Aerospace & Defense Supplier Summit Seattle 2014” teil.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von zehn Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke sowie Luftsysteme. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt über 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Wichita (Kansas, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).