26.09.2014 Liebherr-Aerospace mit der Tisséo Ecomobility Trophy 2014 ausgezeichnet

Jean-Michel Lattes, Vorstandsvorsitzender von Tisséo TCMS (links) überreicht N. Bonleux, Geschäftsführer von Liebherr-Aerospace & Transportation SAS (Mitte), und J.-L. Maigne, Geschäftsführer Liebherr-Aerospace Toulouse SAS (rechts), den Preis.

Jean-Michel Lattes, Vorstandsvorsitzender von Tisséo TCMS (links) überreicht N. Bonleux, Geschäftsführer von Liebherr-Aerospace & Transportation SAS (Mitte), und J.-L. Maigne, Geschäftsführer Liebherr-Aerospace Toulouse SAS (rechts), den Preis.

Liebherr-Aerospace Toulouse SAS, Toulouse (Frankreich) wurde kürzlich für seinen Mobilitätsplan mit der Tisséo Ecomobility Trophy 2014 ausgezeichnet. Die Unternehmen, denen dieser Preis verliehen wurde, wurden während der Preisverleihung in Toulouse am 18. September 2014 von Jean-Luc Moudenc, dem Bürgermeister von Toulouse und Jean-Michel Lattes, dem Vorstandsvorsitzenden von Tisséo TCMS, dem öffentlichen Verkehrsnetz der Stadt Toulouse, bekannt gegeben. Im Vorfeld der Zeremonie hatte eine Jury, bestehend aus Vertretern regionaler Institutionen aus den Bereichen Umwelt und Industrie, die nominierten Unternehmen anhand verschiedener Kriterien wie zum Beispiel Projektmanagement und Nachhaltigkeit, Umsetzung von Maßnahmen sowie Unternehmensprofil und Standort eingestuft.

Der Mobilitätsplan, der Teil der sozialen Unternehmensverantwortung und der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Liebherr-Aerospace ist, wird bis Ende 2014 vollständig umgesetzt sein. Er umfasst Initiativen wie etwa die Motivation von Mitarbeitern, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, die Bereitstellung von Duschen und Umkleideräumen sowie Park-and-Ride-Einrichtungen.