14.11.2014 Liebherr-Aerospace liefert Prüfstand für Flugsteuerungen an Alenia Aermacchi

Alenia Aermacchi hat Liebherr-Aerospace damit beauftragt, einen Prüfstand für Flugsteuerungen zu liefern, der über eine Lastminderungsfunktion verfügt. Zudem wird Liebherr-Aerospace das Unternehmen bei der Entwicklung einer Flugsteuerung der nächsten Generation technisch unterstützen.

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg

Der Prüfstand, der im Testlabor von Alenia Aermacchi in Turin (Italien) eingebaut wird, wird es dem italienischen Flugzeughersteller ermöglichen, Schnittstellen zwischen den Stellantrieben der Flugsteuerung, den Bedienelementen im Cockpit und der Flugsteuerungssoftware zu simulieren. Neben der Hardware wird die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland), Alenia mit seiner Expertise in den Bereichen Test und Konstruktion unterstützen, um ein hochmodernes Flugsteuerungskonzept zu entwickeln. Der Systemlieferant wird dabei seine herausragende Erfahrung einbringen, die er bei integrierten Tests von Fly-by-Wire-Flugsteuerungen für zahlreiche Luftfahrzeugprogramme gesammelt hat.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke sowie Luftsysteme. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Wichita (Kansas, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).