15.06.2015 Liebherr-Aerospace erhält weiteren Vertrag für die Boeing 777X

Boeing Commercial Airplanes hat Liebherr-Aerospace einen weiteren Auftrag für die Boeing 777X erteilt: Der Ausrüster wird zwei Komponenten – die zentrale Antriebseinheit und den Hydraulikmotor – für das Betätigungssystem der Flügelvorderkante des neuen Großraumflugzeugs liefern.

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland)

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland)

Auf Basis seiner Erfahrung mit Hochauftriebssystemen und insbesondere Getrieben und Hydraulikmotoren für Langstreckenflugzeuge, wird Liebherr-Aerospace eine zentrale Antriebseinheit und einen Hydraulikmotor entwickeln, die kompakt, extrem zuverlässig und leicht sind. Diese beiden Komponenten werden die mechanische Leistung liefern, die das Betätigungssystems für die Flügelvorderkante des Flugzeugs antreibt.

Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland), das weltweite Liebherr-Kompetenzzentrum für Flugsteuerungen und Fahrwerkssysteme wird die Antriebseinheit und den Hydraulikmotor nicht nur entwickeln und herstellen, sondern in Zukunft auch warten. Dieser neue Auftrag kam zusätzlich zu dem Vertrag über Komponenten für das Klappsystem der Flügelenden, genauer gesagt dem Klapp-Antriebssystem sowie der Stellantriebe für die doppelt ausgelegte Verriegelung, den Boeing Liebherr bereits in diesem Jahr erteilt hatte.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).