13.11.2014 Liebherr-Aerospace China erhält EASA-Zertifizierung

Liebherr-Aerospace China, der Liebherr-Wartungsbetrieb für Luftfahrtprodukte in Shanghai, wurde kürzlich gemäß EASA Part-145 zertifiziert.

Eingangsbereich von Liebherr-Aerospace China

Eingangsbereich von Liebherr-Aerospace China

Die Zulassung ermöglicht es dem Betrieb, Systeme, Teile und Komponenten der Klasse „Komponenten mit Ausnahme von vollständigen Motoren oder Hilfsturbinen“ warten. Sie stellt daher einen wichtigen Meilenstein für Liebherr-Aerospace in China dar.

Der Wartungsbetrieb bietet bis zu 30 Werkbänke, etwa 150 m² Lagerfläche für Einzelteile und Austauschgeräte sowie Flächen mit hochmoderner Ausstattung für die Planung, Warenannahme, Reinigung, Nacharbeit, Tests, Inspektion und Auslieferung.

Liebherr-Aerospace China ist auf dem Gelände der Liebherr Machinery Service (Shanghai) Co. Ltd. angesiedelt und wurde gegründet, um Fluggesellschaften auf dem chinesischen Festland Wartungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen und so die Versorgung mit Komponenten und die Durchlaufzeiten für Reparaturen zu verbessern.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke sowie Luftsysteme. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Wichita (Kansas, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).