15.12.2021 Liebherr-Aerospace Brasil erhält neue Embraer-Zulassungen

  • Zulassung für die mechanische Montage von Komponenten
  • Homologation des Kugelstrahlprozesses (Bright Shot Peening)

Liebherr-Aerospace Brasil wurde in die Liste der zugelassenen Lieferanten von Embraer für mechanische Montage- und Kugelstrahlprozesse aufgenommen. Mit den Zulassungen erweitert Liebherr-Aerospace Brasil seine Möglichkeiten, Embraer und anderen Kunden qualifizierte Dienstleistungen anzubieten.

Kugelstrahlprozess bei Liebherr-Aerospace Brasil – © Liebherr

Kugelstrahlprozess bei Liebherr-Aerospace Brasil – © Liebherr

Kugelstrahlprozess bei Liebherr-Aerospace Brasil – © Liebherr

Liebherr-Aerospace und Embraer blicken bereits auf eine jahrzehntelange Partnerschaft zurück. Das bedeutet aber nicht, dass sich das Leistungsspektrum nicht weiterentwickelt: Im Gegenteil: Liebherr-Aerospace Brasil aktualisiert seine Prozesse fortlaufend, um auf neue Anforderungen von Embraer und des Luftfahrtmarkts im Allgemeinen zu reagieren.

Daher hat Embraer Liebherr in die Liste der zugelassenen Lieferanten für mechanische Montage- und Kugelstrahlprozesse (Bright Shot Peening) aufgenommen, sodass das Unternehmen in Zukunft vollständigere Produkte, einschließlich Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und mechanischer Montage anbieten kann. Die genehmigten Prozesse eröffnen auch neue Wege für andere Embraer-Lieferanten, die Liebherr-Aerospace Brasil als Unterlieferant nutzen können, was die Möglichkeiten der lokalen Lieferkette von Embraer erweitert.

„Für den Zulassungsprozess wurden zwei Komponenten verwendet. Wir sind jedoch nicht darauf beschränkt, da die Genehmigung den Prozess an sich abdeckt. So können wir von nun an Teile mit Buchsen und andere mechanische Montagekomponenten anbieten und produzieren“, erklärt Patricia Lima, Sales Supervisor bei Liebherr-Aerospace Brasil.

Komponentenmontage bei Liebherr-Aerospace in Guaratinguetá (Brasilien) – © Liebherr

Komponentenmontage bei Liebherr-Aerospace in Guaratinguetá (Brasilien) – © Liebherr

Komponentenmontage bei Liebherr-Aerospace in Guaratinguetá (Brasilien) – © Liebherr

Der Montageprozess dieses Standards umfasst kryogene Montageaktivitäten (unter Verwendung von Öfen und Flüssigstickstoff). Dabei kommen Handpressen, Dichtmittel, Gewindeschneider und speziell für diesen Zweck hergestellte Werkzeuge zum Einsatz.

Der Kugelstrahlprozess, bei dem Tausende von Mikropartikeln auf das Fertigungsteil geschossen werden, bereitet die Oberfläche für eine Lackierung und andere Bearbeitungen vor. Darüber hinaus verleiht er dem Produkt an bestimmten Stellen Eigenschaften, die den Ermüdungswiderstand erhöhen.

Liebherr-Aerospace Brasil verfügt innerhalb der Firmengruppe Liebherr über umfangreiche Erfahrungen in der Herstellung und Montage von Komponenten für die Luftfahrtindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Guaratinguetá (in der Nähe von São Paulo) ist auf die Oberflächenbehandlung, Montage und Bereitstellung von Produkten nicht nur für Embraer, sondern auch für andere internationale Kunden spezialisiert.

Downloads

Kontakt

Ute Braam

Leitung Corporate Communications

Liebherr-Aerospace & Transportation SAS

Pfänderstraße 50-52

88161 Lindenberg

Deutschland