27.04.2016 Liebherr-Aerospace bietet „AIRstudent“-Teilnehmern Einblicke in die Luftfahrt-Ausrüstungsindustrie

Teilnehmer von AIRstudent besuchen das Werk der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH in Lindenberg.

Teilnehmer von AIRstudent besuchen das Werk der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH in Lindenberg.

Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik, Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau aus ganz Deutschland erwartete vom 18. bis 20. April eine abwechslungsreiche Veranstaltung im Bodenseekreis: Das Karriere-Event „AIRstudent“ reichte von einem Besuch der Internationalen Luftfahrtmesse AERO auf dem Messegelände in Friedrichshafen über Workshops und Luftfahrtgeschichte hin zu Unternehmensbesuchen. In Lindenberg informierten ehemalige Studierende und Praktikanten, die nun bei der Liebherr-Aerospace beschäftigt sind, Besucher über den Karriereeinstieg sowie ihren Werdegang; ein Rundgang durch das Unternehmen bot Einblicke in neueste Fertigungstechnologien und Prozessabläufe bei der Herstellung von Fahrwerkssystemen und Flugsteuerungen. „Ich bin begeistert von der Werksführung bei Liebherr-Aerospace. Das Unternehmen und die Produkte sind absolut sehenswert, die persönliche Atmosphäre hat mich sehr beeindruckt“, so Richard Ebert von der Fachhochschule Rosenheim.

Am Vorabend der Werksbesichtigung konnten die Studentinnen und Studenten beim Get-Together in Hagnau intensive Gespräche mit Vertretern der teilnehmenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie aus der Bodensee-Region führen und sich über Zukunftsperspektiven informieren. „Dies ist eine hervorragende Plattform, uns und die Region zu präsentieren, die vielfältigen Berufsmöglichkeiten bei der Liebherr-Aerospace aufzuzeigen und so einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen“, kommentierte Ulrich Thalhofer, Personalleiter der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH die dreitägige Veranstaltung.