12.06.2015 Liebherr-Aerospace auf der Paris Air Show 2015

Liebherr-Aerospace wird bei der diesjährigen Paris Air Show wieder seine Produkte und Kundendienstleistungen präsentieren. Vom 15. bis 21. Juni werden auf dem neu konzipierten Stand des Unternehmens (Stand 276, Halle 2A) Flugsteuerungs- und Betätigungssysteme, Luftmanagementsysteme, Fahrwerke, Getriebe sowie Elektronikkomponenten zu sehen sein. Außerdem wird Liebherr-Aerospace an den Karriere-Events „Forum Emploi-Formation“ und „L’Avion des Métiers“ teilnehmen und den Besuchern Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen.

Liebherr-Aerospace präsentiert seine Produkte und Kompetenzen auf der Paris Air Show 2015

Liebherr-Aerospace präsentiert seine Produkte und Kompetenzen auf der Paris Air Show 2015

Als führender Zulieferer der Luftfahrtindustrie wird Liebherr-Aerospace nicht nur Partner und Besucher, sondern auch offizielle Delegationen auf der Paris Air Show 2015 empfangen. Zu den Highlights unter den Exponaten auf dem 260 m² großen Stand gehören das Bugfahrwerk des Airbus A350 XWB, eine Komponente des Luftmanagementsystems des Airbus A330neo und das Klimaaggregat des Regionalflugzeugs Embraer E2. Besucher können außerdem Einblicke in Neuheiten aus der Forschung und Entwicklung gewinnen und sich beispielweise die sogenannte Remote Electronic Unit, die Teil des innovativen elektrischen Flügelkonzepts ist, ansehen. Liebherr-Aerospace hat diese elektronische Steuereinheit in Kooperation mit der Liebherr-Elektronik GmbH, Lindau (Deutschland), entwickelt, die am Stand auch eigene Produkte ausstellt. Des Weiteren wird Liebherr-Aerospace einen Animationsfilm über die Kompetenzen des Unternehmens als Entwickler, Hersteller und Integrator von Flugzeugsystemen zeigen. In dem Film erfahren die Besucher mehr über alle Systeme, die Liebherr-Aerospace anbietet, und wie sie an Bord eines Flugzeugs funktionieren.

„Wir freuen uns, erneut an der Paris Air Show teilzunehmen und Vertreter anderer Unternehmen sowie Experten aus der Luftfahrtindustrie zu treffen“, sagt Nicolas Bonleux, Managing Director und Chief Sales Officer der Liebherr-Aerospace & Transportation SAS. „Wir werden in Le Bourget nicht nur unsere Komponenten, Systeme und Kundendienstleistungen präsentieren, sondern auch Trends und Geschäftsmöglichkeiten auf den verschiedenen Luftfahrtmärkten diskutieren.“

Informationen zu Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten bei Liebherr-Aerospace

Bei der Karrieremesse „Forum Emploi Formation“, die vom 19. bis 21. Juni in der Halle „Concorde“ des „Musée de l’Air“ stattfindet, haben Besucher die Gelegenheit, Liebherr-Aerospace als Arbeitgeber kennenzulernen. An Stand Nr. 30 können sie Kontakte knüpfen und sich über Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten bei Liebherr-Aerospace informieren. Außerdem wird der Systemlieferant wieder an der vom Verband der französischen Luft- und Raumfahrtindustrie GIFAS geförderten Kampagne „L’Avion des Métiers“ teilnehmen. Dieses Jahr wird Liebherr-Aerospace die anspruchsvollen Berufe Schweißer und Fräser vorstellen. „L’Avion des Métiers“ findet in einem Pavillon auf dem Außengelände zwischen den Messehallen und dem „Musée de l’Air“ statt.

Standort der Liebherr-Elektronik GmbH in Lindau am Bodensee, Deutschland

Standort der Liebherr-Elektronik GmbH in Lindau am Bodensee, Deutschland

Ebenfalls zu sehen: Elektronikkomponenten von Liebherr-Elektronik

Die Liebherr-Elektronik GmbH, Lindau (Deutschland), wird auf der diesjährigen Paris Air Show zum ersten Mal vertreten sein. Das Unternehmen wird auf dem Stand von Liebherr-Aerospace elektronische Steuereinheiten sowie Leistungselektronik zeigen und somit das Angebot an Exponaten abrunden. Liebherr-Elektronik bietet eine Vielzahl von DAL A Funktionen für verschiedene Hardwareplattformen in den Bereichen Leistungselektronik sowie Steuerungs- und Überwachungselektronik. Die Komponenten des Unternehmens haben sich in zahlreichen Flugzeugen im Einsatz bewährt. Bei der Messe werden insgesamt sechs Steuerungen, darunter die neuesten Entwicklungen für die KC-390, die Embraer E2 und die A320neo, gezeigt. „Für unsere Elektronikprodukte und Dienstleistungen fassen wir neue Kunden auf dem Luftfahrtmarkt ins Auge und wir freuen uns, der Luftfahrtbranche auf der Paris Air Show unser Know-how und unsere Erfahrung vorzustellen“, sagt Dr. Ralf Cremer, Managing Director, Sales and Engineering Aerospace and Railway, Liebherr-Elektronik GmbH.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie

Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, Toulouse (Frankreich), ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke, Luftsysteme sowie Getriebe. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Die Liebherr-Sparte Aerospace und Verkehrstechnik beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über vier Produktionsstätten für Luftfahrtausrüstungen in Lindenberg (Deutschland), Toulouse (Frankreich), Guaratinguetá (Brasilien) und Nizhny Novgorod (Russland). Diese Werke bieten einen weltweiten Service mit zusätzlichen Stützpunkten in Saline (Michigan, USA), Seattle (Washington, USA), Montreal (Kanada), Sao José dos Campos (Brasilien), Hamburg (Deutschland), Moskau (Russland), Singapur, Shanghai (China) und Dubai (VAE).