13.10.2015 Liebherr übernimmt Kundendienst für die Class 700-Flotte von Thameslink

Liebherr-Transportation Systems wurde von Siemens PLC damit beauftragt, die Klimaanlagen der Class 700-Flotte von Thameslink zu warten und zu betreuen.

Servicezentrum von Liebherr-Transportation Systems in Gatwick (Vereinigtes Königreich)

Servicezentrum von Liebherr-Transportation Systems in Gatwick (Vereinigtes Königreich)

Die neue Class 700-Flotte des britischen Betreibers besteht aus 115 Zügen mit 1.140 Wagen und wird in den nächsten Jahren in Betrieb gehen. Ingenieure von Liebherr-Transportation Systems und Siemens werden gemeinsam daran arbeiten, den Umfang, die Methoden und Intervalle der Serviceleistungen weiterzuentwickeln und zu verbessern, um sowohl effektivste Wartungsprozesse als auch das höchste Maß an Komfort für die Passagiere sicherzustellen.

Das 900 m² große Servicezentrum von Liebherr-Transportation Systems in Gatwick (Vereintes Königreich) das sich in unmittelbarer Nähe zum Wartungsdepot von Siemens befindet, wird das Material liefern, Support und Schulungen bieten sowie Reparaturen durchführen.

Dieser langfristige Service für die Klimaanlagen beginnt Ende 2015 und ist zunächst für einen Zeitraum von zehn Jahren vorgesehen. Der Auftrag unterstreicht sowohl die Strategie als auch die Fähigkeit von Liebherr, Kunden einen deutlichen Mehrwert zu bieten.

Liebherr-Transportation Systems – renommierter Hersteller von Schienenverkehrstechnologie

Liebherr-Aerospace & Transportation SAS in Toulouse (Frankreich) ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Verkehrstechnik und Luftfahrtausrüstung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 4.900 Menschen.

Die Verkehrstechniksparte von Liebherr beschäftigt sich mit Klimatisierung, hydraulischen Betätigungssystemen und Elektronikkomponenten für Schienenfahrzeuge aller Art. Dabei kann sich das Unternehmen auf langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung dieser Technologien stützen. Zusätzlich zu ihren eigenen Vertriebs- und Servicezentren hat die Sparte Zugang zu den Entwicklungs- und Serviceeinrichtungen der Firmengruppe auf der ganzen Welt. Durch diese globale Ausrichtung kann Liebherr-Transportation Systems für seine Kunden da sein, wo immer sich diese auch befinden.