02.04.2014 Georg Moll Tief- + Straßenbau erhält fünf neue Liebherr-Mobilbagger

Übergabe der neuen Maschinen (v.l.): Herr Strobel (Geschäftsführer Vertrieb der Liebherr EMtec GmbH) Herr Gehrer (Geschäftsführer der Fa. Georg Moll) und Herr Nagel (Inhaber der Fa. Nagel)

Übergabe der neuen Maschinen (v.l.): Herr Strobel (Geschäftsführer Vertrieb der Liebherr EMtec GmbH) Herr Gehrer (Geschäftsführer der Fa. Georg Moll) und Herr Nagel (Inhaber der Fa. Nagel)

Vor kurzem konnte die Georg Moll Tief- + Straßenbau GmbH + Co. KG, Gruibingen, im Liebherr-Werk in Kirchdorf / Iller fünf neue Mobilbagger entgegennehmen: einen A 914 Compact, drei A 916 Standard sowie einen A 918 Compact. Diese Maschinen werden hauptsächlich in den Bereichen Tief- und Straßenbau eingesetzt. „Die Zuverlässigkeit und die Langlebigkeit sowie die besondere Wirtschaftlichkeit der Liebherr-Mobilbagger waren die entscheidenden Faktoren für den Kauf dieses Maschinenpaketes“, erklärte Rolf Gehrer, Geschäftsführer der Fa. Georg Moll.

Diese Erweiterung der bestehenden Baggerflotte der Fa. Georg Moll wurde mit dem in Ulm ansässigen Liebherr-Vertriebspartner, der Nagel Baumaschinen Ulm GmbH, umgesetzt. Bereits seit über 50 Jahren besteht zwischen den Firmen Moll und Nagel eine enge Geschäftsbeziehung. Mit 22 Standorten in Deutschland verfügt Nagel über ein strategisch aufgestelltes Netzwerk und baut dabei auf mehr als 65 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Dienstleistung für hochwertige Investitionsgüter.