07.05.2019 Fünf Raupenbagger der Generation 8 für Meyer Erdbau GmbH & Co. KG

Auf der Bauma 2019, hat sich die Gesellschaft Meyer Erdbau GmbH & Co. KG für fünf Liebherr-Raupenbagger der Generation 8 entschieden. Die deutsche Gesellschaft sitzt im Brandenburger Land und ist in Berlin sowie Brandenburg tätig. Ein R 926, ein R 930 und drei R 938 werden den Fuhrpark von der Gesellschaft im Berliner Land vervollständigen.

V.l.n.r.: Ulrich Klar (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH), Martin Schickel (Liebherr-France SAS), Jan Liebherr (Liebherr-International AG), Thomas Meyer (Meyer Erdbau GmbH & Co. KG), Marcus Morgner (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH in Berlin), Till Triqueneaux (Liebherr-France SAS), Koessinger Frederik (Liebherr-Hydraulikbagger GmbH).

V.l.n.r.: Ulrich Klar (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH), Martin Schickel (Liebherr-France SAS), Jan Liebherr (Liebherr-International AG), Thomas Meyer (Meyer Erdbau GmbH & Co. KG), Marcus Morgner (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH in Berlin), Till Triqueneaux (Liebherr-France SAS), Koessinger Frederik (Liebherr-Hydraulikbagger GmbH).

V.l.n.r.: Ulrich Klar (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH), Martin Schickel (Liebherr-France SAS), Jan Liebherr (Liebherr-International AG), Thomas Meyer (Meyer Erdbau GmbH & Co. KG), Marcus Morgner (Liebherr-Baumaschinen Vertriebs- und Service GmbH in Berlin), Till Triqueneaux (Liebherr-France SAS), Koessinger Frederik (Liebherr-Hydraulikbagger GmbH).

Die Firma Meyer Erdbau GmbH & Co. KG wurde besonders durch die fachmännische Beratung aus Verkauf und Technischem Büro von Liebherr überzeugt. Die Maschinen sind mit Unterwagen von 3 Metern breite, Monobloc- Ausleger sowie dem Schnellwechselsystem LiKUFIX ausgestattet und individuell lackiert.