09.03.2015 Erstflug: Liebherr-Aerospace an Bord der Bombardier CS300

Liebherr liefert das Luftmanagementsystem und das Fahrwerkssystem für die CS300 von Bombardier.

Liebherr liefert das Luftmanagementsystem und das Fahrwerkssystem für die CS300 von Bombardier.

Am 27. Februar 2015 absolvierte die CS300* – das größte Modell in Bombardiers CSeries* Flugzeugfamilie – erfolgreich ihren Erstflug. Liebherr-Aerospace liefert für das Flugzeug Hauptsysteme und -komponenten in den Bereichen Luftmanagement und Fahrwerk.

Das integrierte Luftmanagementsystem verfügt über besonders leichte und zuverlässige Komponenten. Es wurde von Liebherr-Aerospace Toulouse SAS (Frankreich), Liebherrs Kompetenzzentrum für Luftmanagementsysteme, entwickelt und gefertigt. Für die Entwicklung und Herstellung des Fahrwerkssystems ist Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH (Deutschland), Liebherrs Kompetenzzentrum für Flugsteuerungs-/Betätigungssysteme und Fahrwerksysteme verantwortlich.

Liebherr-Aerospace nutzte die umfassende Erfahrung, die das Unternehmen im kommerziellen Luftfahrtsektor und insbesondere bei anderen Bombardier-Programmen sammeln konnte, und optimierte die Betriebskosten und die Zuverlässigkeit der Systeme für die CS300 weiter.

Liebherr-Aerospace bietet während des gesamten Lebenszyklus der CS300 Supportlösungen für seine Komponenten und Systeme. Dank dem internationalen Netzwerk an Wartungs-, Reparatur- und Überhol- sowie Ersatzteilversorgungszentren, garantiert die Kundendienstorganisation des Unternehmens Kundennähe und höchste Leistung für Flugzeugbetreiber auf der ganzen Welt.

*Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.