11.04.2016 Effizienz mit elektrischem Antriebskonzept: die neue Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 26 C Electro Industry

  • Weltweit verfügbar ab Ende 2017
  • Einsatzgewicht von 25 Tonnen bis 27,5 Tonnen
  • Geräuscharm und umweltfreundlich dank elektrischem Antrieb

Mit der Materialumschlagmaschine LH 26 C Electro Industry präsentiert Liebherr auf der Bauma 2016 einen weiteren Vertreter der neuen Generation von Materialumschlagmaschinen mit Elektroantrieb. Der neue LH 26 C Electro Industry ist besonders für Anwendungen im Recycling geeignet, wie beispielsweise das Umschlagen, Entladen oder Sortieren von Altpapier, Altholz und Abfallstoffen. Effizienz und Produktivität standen bei der Entwicklung dieser leistungsstarken Maschine mit kompakten Dimensionen im Mittelpunkt.

Dank Elektroantrieb effizient und schonend zur Umwelt: der Liebherr LH 26 C Electro Industry

Dank Elektroantrieb effizient und schonend zur Umwelt: der Liebherr LH 26 C Electro Industry

Das Exponat des Liebherr LH 26 C Electro Industry auf der Bauma 2016 ist für anspruchsvolle Recycling-Aufgaben ausgelegt. Zur Konfiguration gehören ein gerader, 6,10m langer Industrie-Monoblockausleger und ein 4,50m langer Industriestiel mit Kippkinematik. Ebenfalls zur Ausrüstung gehört der neu entwickelte Liebherr-Sortiergreifer SG 20B mit einem Fassungsvermögen von 0,6m³ und 1.200mm breiten Recycling-Schalen. Die Schmierung des Greifers erfolgt vollautomatisch über die Zentralschmieranlage des Grundgeräts.

Weitere Bestandteile der Maschinenkonfiguration des LH 26 C Electro Industry auf der Bauma 2016 sind die hydraulisch stufenlos höhenverstellbare Fahrerkabine und der LC-Unterwagen mit einer Breite von 3.000mm. Am Raupenunterwagen, zwischen den beiden Längsträgern, befindet sich das Wickelsystem. Die integrierte, breitwickelnde Trommel mit Kabelführung ermöglicht ein sicheres Verfahren der Maschine.

Effizienter Elektro-Antrieb

Der Liebherr LH 26 C Electro Industry vereint bewährte Technik mit einem neuen elektrischen Antriebskonzept: wartungsarm, geräuscharm und unabhängig von Abgasregulierungen. Die Maschine ist mit einem 90kW starken Liebherr-Elektromotor ausgestattet, welcher die Hydraulikpumpe direkt und stufenlos antreibt. Liebherr setzt hier auf bewährte Komponenten und ein durchdachtes Baukastensystem zwischen Elektro- und Dieselmotor. Maximale Funktionssicherheit dank jahrelanger Felderfahrung, Langlebigkeit und eine hohe Ersatzteil-Verfügbarkeit sind das Ergebnis. Die technische Umsetzung und Steuerung des Elektromotors erfolgt über einen wassergekühlten Frequenzumrichter, der als Drehzahlregler fungiert. Dadurch sind besonders feinfühlige und dynamische Arbeitsbewegungen möglich.

Nebenverbraucher wie Lichtmaschine und Klimakompressor werden beim LH 26 C Electro Industry über einen zusätzlichen 15 kW starken Elektromotor angetrieben. Dieses separate System ermöglicht eine bewusste Energieverteilung nach Bedarf und sorgt für maximale Energieeffizienz der Elektromaschine.

Modernste Motorentechnologie

Liebherr setzt beim LH 26 C Electro Industry auf modernste Motorentechnologie mit intelligenter Maschinensteuerung, welche das Zusammenspiel der Antriebskomponenten optimiert. Als Stromrichter sorgt der Frequenzumrichter durch Anpassung an das Energieversorgungsnetz vor Ort für die direkte Versorgung und Steuerung des Elektromotors und regelt dessen sanften Anlauf. Dadurch werden die hydraulischen Antriebskomponenten geschont, was zu einer längeren Lebensdauer führt. Zudem kann die Vorhalteleistung des Netzes auf ein Minimum reduziert werden.

Der elektrische Antrieb optimiert zudem die Betriebskosten in Hinblick auf anfallende Energie- und Servicekosten und garantiert eine hohe Maschinenverfügbarkeit auch unter extremsten Bedingungen wie beispielsweise im staubintensiven Einsatz.

Komfortable Fahrerkabine weiterentwickelt

Die Fahrerkabine der neuen Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 26 C Electro Industry bietet beste Voraussetzungen für gesundes, konzentriertes und produktives Arbeiten. Sie wurde in Hinblick auf Ergonomie, Bedienkomfort und Funktionalität weiterentwickelt und bietet dem Fahrer dank neuer Serienausstattungen größtmöglichen Komfort. Die klappbare linke Armkonsole ermöglicht einen einfachen und sicheren Zustieg in die Kabine. Die neuen Joysticks mit serienmäßiger Proportionalsteuerung über 4-Wege-Minijoysticks erhöhen neben der Funktionalität auch den Bedienkomfort für den Fahrer.

Für eine angenehme Wohlfühl-Temperatur in der Kabine sorgt die Standklimatisierungsfunktion. Die Steuerung erfolgt über eine Wochenzeitschaltuhr und ist individuell vom Fahrer einstellbar.

Zuverlässigkeit und Sicherheit dank durchdachtem Maschinenkonzept

Die Antriebskomponenten des neuen LH 26 C Electro Industry sind übersichtlich und leicht zugänglich an der rechten Maschinenseite angeordnet. Das Kühler-Lüfter-Paket bildet eine separate Einheit im Motorraum und ermöglicht die Luftzufuhr auf kürzestem, direktem Weg. Durch die externe Anordnung des Klimakondensators ist auch beim Reversiervorgang maximaler Luftstrom gewährleistet.

Sicherheitseinrichtungen wie die Not-Aus-Funktion oder der Hauptschalter mit integrierter Schutzfunktion sorgen für maximale Sicherheit für Mensch und Maschine. Das batteriegestützte Back-Up-System erlaubt den Zugriff auf die Maschinensteuerung, auch bei fehlender Primärenergie, und erleichtert so Service- und Reparaturarbeiten.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Stefanie Willburger

Marketing

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Liebherrstraße 12

88457 Kirchdorf an der Iller

Deutschland

  • Telefon+49 7354 80-7953
  • Fax+49 7354 80-7538